Stern TV: Wie gefährlich ist die neue Modedroge „Spice“?

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Stern TV geht am Mittwoch unter anderem der Frage nach, wie gefährlich die neue Droge „Spice“ wirklich ist.

„Das ist keine harmlose Kräutermischung“, sagt die Drogenbeauftragte des Bundes, Sabine Bätzing. Die Rede ist von „Spice“, der neuen Modedroge, die man derzeit noch ohne Probleme im Laden an der Ecke kaufen kann. Drei Gramm kosten etwa 30 Euro. Doch jüngste Studien belegen, dass sich in den Tütchen auch synthetische
Cannabinoide finden, die süchtig machen können.

Stern TV berichtet über einen ersten Fall von gefährlicher „Spice“-Abhängigkeit in Deutschland. Dass „Spice“ bei herkömmlichen Drogentests nicht nachweisbar ist, macht den Stoff in der Szene noch beliebter. Im Interview mit Günther Jauch erläutert die Drogenbeauftragte, wie sie das Zeug verbieten und aus dem Verkehr ziehen will.
 
Weitere Themen der Sendung:
 
Kinder als kleine „Tyrannen“: Neues Buch von Psychiater Michael Winterhoff – Sein erstes Buch war ein Bestseller und hat viele Eltern nachdenklich gemacht: Kinderpsychiater Michael Winterhoff. Denn nicht nur er, auch viele Mütter und Väter stellen sich die Frage: „Warum unsere Kinder Tyrannen werden.“ Die zahlreichen Anfragen und Anregungen der Leser haben Winterhoff ermuntert, mehr über seine praktische Arbeit als Kinderpsychiater in einem weiteren Buch zusammenzufassen. Live bei Günther Jauch im Studio gibt der Autor einen ersten Einblick. Außerdem: Wie die fünfköpfige Familie Brucher mit ihren massiven Problemen fertig geworden ist.
 
Startklar trotz klirrender Kälte: Eis-Alarm an Deutschlands kältestem Airport – Minus 32 Grad! Diesen Rekordwert haben die Mitarbeiter des Flughafens in Dresden in Deutschlands kältester Gegend in dieser Woche gemessen. Während die ganze Bundesrepublik friert, hat die Airport-Belegschaft nichts unversucht gelassen, um trotz der klirrenden Kälte die Maschinen startklar zu machen. Lange vor dem Eintreffen der Passagiere hat ein Team von Stern TV auf der Landebahn mitgefroren und dabei beobachtet, wie man rund um den Tower den Eis-Alarm letztlich doch in den Griff bekam.
 
Stern TV läuft morgen Abend um 23.15 Uhr live bei RTL. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum