Super RTL begibt sich mit „Ramses – Geheimnis eines Herrschers“ auf Zeitreise

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Mit der History-Doku „Ramses – Geheimnis eines Herrschers“ (Großbritannien 2005) begibt sich Super RTL ein weiteres Mal auf Zeitreise.

Dabei sollen spannende Kapitel der Vergangenheit mit Hilfe neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, aufwändiger Computeranimationen und sorgfältig inszenierter Spielszenen wieder lebendig werden.

Der Auszug des jüdischen Volkes aus Ägypten – inwieweit entspricht die biblische Darstellung dieses Ereignisses der historischen Wahrheit? Lange glaubte man, dass Ramses König in Ägypten war, als Moses das jüdische Volk ins verheißene Land führte.
 
Der Ägyptologe Professor Kent Weeks kommt in der Dokumentation zu Schlussfolgerungen, die die biblische Lesart von Grund auf erschüttern. „Ramses – Geheimnis eines Herrschers“ zeigt, wie Weeks und sein Team mit neuesten forensischen Methoden den Schädel des erstgeborenen Ramses-Sohns Amun-Her-Khepeshef untersuchen, den der Forscher im Tal der Könige ausgegraben hat. Die Ergebnisse erzählen eine neue Geschichte von Ramses, seinem Sohn – und vom Exodus.
 
„Ramses – Geheimnis eines Herrschers“ zeigt Super RTL am Sonntag um 20.15 Uhr. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum