Super RTL zeigt mit „Robin Hood“ einen Cartoon-Klassiker

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Man muss schon ganz schön schlau sein, wenn man einen Tyrannen vertreiben will.

Als das Walt-Disney-Studio 1973 Englands wohl schönste Legende ins Tierreich verlegte, kam deshalb nur ein schlauer Fuchs für die Hauptrolle in Frage. Mutig verteidigt er die Freiheit in den Wäldern, unterstützt von seinem besten Freund Little John. Der ist nicht nur bärenstark, sondern hat auch ein dickes Fell.
 
Und Bruder Tuck, ein gemütlicher Dachs, macht das kühne Trio komplett. Disneys beste Zeichner erzählten mit Disneys Robin Hood (USA 1973) eine Lieblingsgeschichte des Firmengründers Walt auf ihre eigene Art. Entstanden ist unter der Regie von Wolfgang Reitherman („Dschungelbuch“) einer der schönsten Trickfilme der Filmgeschichte.
 
Der unvergessene Peter Ustinov spricht Prinz John, Reinhard Mey leiht Balladensänger Alan-a-Dale seine Stimme. Super RTL zeigt den Cartoon-Klassiker am 23. Januar um 20.15 Uhr auf dem Sendeplatz ‚Family Cartoon‘.
 
England zur Zeit der Kreuzzüge. König Richard Löwenherz hat die Heimat verlassen, um im Heiligen Land zu kämpfen. Sein niederträchtiger Bruder Prinz John führt das Zepter und bereichert sich an den armen Untertanen. Wer die hohen Steuern nicht zahlen kann, muss ins Kittchen. Der schlaue Fuchs Robin Hood hat sich mit Gleichgesinnten imWald versteckt, um gegen Prinz John zu kämpfen.
 
Das große Bogenschützenturnier um einen Kuss der schönen Marian bringt sie in die Nähe des Tyrannen. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert