„Tatort“-Jubiläumswoche im WDR beginnt

0
813
Tatort Bild: © ARD/SF DRS/ORF/WDR
Bild: © ARD/SF DRS/ORF/WDR
Anzeige

Der WDR verspricht für die bevorstehende „Tatort“ Jubiläumswoche im Westen viele Überraschungen zu den Ermittlerteams.

Anzeige

Ab dem 22. Oktober 2022 findet man im Fernsehen und im Netz täglich neuen Content zu den drei „Tatort“-Teams des WDR, teilte der Sender am Dienstag mit. Anlass sind die Geburtstage in Köln (25 Jahre „Tatort“ Köln), Münster (20 Jahre) und Dortmund (10 Jahre). Unter anderem ist laut WDR in einer neuen Dokumentation zu sehen, wie die Darstellerinnen und Darsteller Dietmar Bär, Klaus J. Behrendt, Jan Josef Liefers, ChrisTine Urspruch, Axel Prahl, Jörg Hartmann, Anna Schudt, Stefanie Reinsperger und Rick Okon versuchen, das Geheimnis hinter der traditionsreichen Sendung zu lüften.

Die Doku „Das Tatort Geheimnis“ läuft am 29. Oktober um 21.45 Uhr und beleuchtet unter anderem, was das Krimiformat für die Karrieren der „Tatort“-Stars bedeutet. Zudem soll es etwa darum gehen, was den Reiz des Formats für das Publikum ausmacht.

Vom 22. Oktober bis 1. November will das WDR Fernsehen außerdem fast jeden Abend ausgewählte Fälle aus Köln, Münster und Dortmund wiederholen. Mit „Spur des Blutes“ läuft am 23. Oktober im Ersten zudem ein neuer Fall aus Köln. Bereits heute, wiederholte der WDR den ersten „Tatort“-Fall aus Münster (DF-Bericht hierzu). Das Team Prahl/Liefers kehrt am 13. November im Ersten dann mit dem neuen Fall „Ein Freund, ein guter Freund“ zurück.

„Tatort“-Inhalte in der ARD Mediathek

Für die Jubiläumswoche kündigt der WDR an, dass diverse Folgen der Krimireihe auch in der ARD-Mediathek abrufbar sind. In einer speziellen Compilation sollen alle verfügbaren Inhalte zum Abruf bereitstehen.

Abschließend verweist der WDR in seiner aktuellen Ankündigung auf eine Datenanalyse im Netz, die anhand von 1.200 Beschreibungstexten auswertet, wie sich Rollenbilder rund um das Thema Familie in den „Tatort“-Folgen der vergangenen 50 Jahre entwickelt haben.

Quelle: WDR

Bildquelle:

  • Tatort-Logo-Vorspann: © ARD/SF DRS/ORF/WDR
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum