„The Handmaid’s Tale“: Staffel 3 ab heute linear im deutschen TV

0
15024
Handmaids Tale Star
© RTL Passion
Anzeige

Die dritte Staffel „The Handmaid’s Tale“ kommt nun auch in lineare Gefilde, besser gesagt ins Pay-TV. Start ist am heutigen Dienstagabend.

Der Serienhit „The Handmaid’s Tale“ läuft hierzulande im Pay-TV bei RTL Passion. Dort laufen ab heute wöchentlich, immer dienstags um 20.15 Uhr die neuen Folgen der gefeierten Dystopie. Die erste neue Folge heute Abend trägt den unheilvollen Titel „Nacht“.

Inhaltlich* geht es zu Beginn der dritten Staffel um eine Widerstandsbewegung: Nachdem June (Elizabeth Moss) sich entschieden hat, Gilead nicht zu verlassen, begibt sie sich auf eine mutige Mission. Doch mit den Konsequenzen ihres Handelns rechnet sie nicht. Emily und Nichole sind derweil nach wie vor auf der Flucht – eine Reise, die sie an ihren Grenzen bringt. Im Haus der Waterfords gerät Serena nach allem außer Kontrolle und reagiert über.

June schließt sich Gileads Widerstandbewegung Mayday an. Diese steht ihr zunächst kritisch gegenüber, nachdem sie sich dagegen entschieden hat, von ihnen über die Grenze gebracht zu werden. Luke und Emily hadern derweil mit ihrer neuen Lebenssituation. Während es für ihn wegen Junes Baby schwer ist, beschäftigt Emily die Beziehung zu ihrer Frau Sylvia, die sie lange nicht gesehen hat. Außerdem gibt es ein unverhofftes Wiedersehen.

Bei MagentaTV ist die dritte Staffel im Übrigen bereits 2019 angelaufen und auch noch als Stream abrufbar. Letzteres gilt auch für Amazon Prime und weitere Streamindienste. Im Free-TV läuft die Serie derweil bei Tele 5. Dort wird voraussichtlich ebenfalls noch dieses Jahr mit Staffel Drei weitergehen.

*Quelle: RTL Passion

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • DF_RTL Passion_Handmaid: RTL Passion

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert