„Topmodel“ 2.0: RTL2 sucht nach kurvigen Schönheiten

14
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

RTL scheinen derzeit eigene Ideen zu fehlen. Neben „Bauer sucht Frau“ kopiert der Privatsender nun auch ProSiebens „Topmodel“ – allerdings mit kurvigen Kandidatinnen.

Statt sich an eigenen Ideen zu versuchen, hält sich RTL2 in diesem Herbst auch ein gutes Stück an das, was auf anderen Sendern schon funktioniert. So verkuppelt der Privatsender bald nicht nur Gastwirte nach dem Schema von „Bauer sucht Frau“, sondern geht auch auf Modelsuche, wie es ProSieben mit „Germany’s Next Topmodel“ seit mehr als zehn Jahren tut. Zumindest einen großen Unterschied wird es dabei allerdings geben, denn während sich „GNTM“ auf gertenschlanke Laufstegschönheiten konzentiert, sucht RTL nun Supermodels mit Kurven.

Das entsprechende Format nennt sich dann „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“ und soll ab Oktober bei RTL2 zu sehen sein, wie der Privatsender am Freitag mitteilte. Darin sollen die schönsten Kurven der Nation gecastet werden, wie es in der Ankündigung hieß.
 
Eine passende Jury hat der Sender auch schon im Gepäck: Die Kandidaten beurteilen wird zum einen der exzentrische Modedesigner Harald Glööckler sowie Profi-Tänzerin und „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse, die sich RTL2 offenbar von der großen Schwester RTL ausgeliehen hat. Abgerundet wird die Jury von dem bekannten Curvy-Model Angelina Kirsch und Model-Agent Ted Linow, der mit seiner Agentur auch den Hauptpreis der Sendung beisteuert. Denn die Gewinnerin bekommen einen Modelvertrag mit Mega Model Agency – ähnlich also wie bei „GNTM“, wo am Ende ein Vertrag mit der Agentur von Heidi Klums Vater winkt.
 
Mit nur fünf Episoden fällt die Show recht kurz aus, was aber darauf hindeuten könnte, dass RTL2 erst einmal die Ressonanz testen will, ehe umfassender produziert wird. Ab Oktober soll „Curvy Supermodel“ dann zeigen, was in ihm steckt und dabei nicht nur das gängige Schönheitsideal erweitern, sondern auch zeigen, „dass sich Schönheit nicht mit dem Maßband messen lässt“, so die Ankündigung des Senders. Ein konkreten Ausstrahlungstermin nannte RTL2 aber noch nicht. [fs]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

14 Kommentare im Forum

  1. die brauchen doch nur neue Kandidaten für ihre Script Sendungen. Ist quasi ein Casting dafür, kennt man doch, wo die Typen dann von einer zur nächsten Sendungen tingeln....
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum