„Totgeschwiegen“: ZDF-Fernsehfilm der Woche heute mit heiklem Thema

0
769
Anzeige

Der Fernsehfilm der Woche widmet sich heute dem Thema Kinderkriminalität. Im Anschluss zeigt das ZDF passend dazu eine Dokumentation.

In „Totgeschwiegen“ wird die Leiche eines ermordeten obdachlosen Mannes am U-Bahn-Gleis gefunden. Die Verdächtigen: drei Jugendliche. Mira, Fabian und Jakob geraten ins Visier der Behörden. Doch ihre Eltern beschließen kurzerhand, die Tat ihrer Sprösslinge zu vertuschen, um deren Zukunft nicht zu gefährden. Schon bald eskaliert die Situation zwischen den Eltern und ihren Kindern.

Die Hauptrollen verkörpern unter anderem Claudia Michelsen, Laura Tonke, Godehard Giese, Mehdi Nebbou und Katharina Maria Schubert. Seit vergangener Woche ist der Film bereits in der ZDF-Mediathek verfügbar. Die lineare Ausstrahlung des Thrillers erfolgt heute Abend um 20.15 Uhr.

Nach dem Film zeigt das ZDF außerdem die Dokumentation „Wenn Kinder Täter werden“. Laut Ankündigung des Senders greift man dabei unter anderem auf Filmszenen zurück, um diese dann mit der tatsächlichen Situation in Deutschland abzugleichen. In der Mediathek ist die 43 Minuten lange Doku bereits ebenfalls vorab als Stream verfügbar.

Bildquelle:

  • totgeschwiegen: obs/ ZDF

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum