TV-Quoten: Gelungene „Tatort“-Premiere für Möhring

4
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit 10 Millionen Zuschauern konnte der neue Hamburger „Tatort“-Ermittler Wotan Wilke Möhring am Sonntagabend einen starken Einstand feiern. Stefan Raabs Polit-Talk „Absolute Mehrheit“ erreichte unterdessen weniger junge Zuschauer als „Günther Jauch“.

Der neue Hamburger „Tatort“ war am Sonntagabend die mit Abstand meist gefragte Sendung. Mit 10 Millionen Zuschauern erreicht der erste Einsatz von Wotan Wilke Möhrung als Ermittler in der ARD 27,7 Prozent Marktanteil. Auch in der jungen Zielgruppe war der „Tatort“ ganz klar Tagessieger. Hier sahen 3,45 Millionen Personen (24,0 Prozent Marktanteil) zu.

Das ZDF kam parallel mit „Rosamunde Pilcher“ auf Rang zwei. Mit 6,38 Millionen Zuschauern kam das Format auf 17,7 Prozent Marktanteil. Sat.1 konnte mit „Navy CIS“ 2,94 Millionen Personen zum einschalten bewegen, was einer Quote von 8,2 Prozent entsprach. ProSieben lag mit „G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra“ bei 8,7 Prozent (2,83 Millionen Zuschauer) und konnte so sogar vor RTL und „Eclipse – Biss zum Abendrot“ landen, das mit 2,64 Millionen Zuschauern nur auf 7,8 Prozent Marktanteil kam.
 
Der ProSieben-Polit-Talk „Absolute Mehrheit“ von Stefan Raab konnte im Vergleich zur letzten Ausgabe wieder weit über 100 000 Zuschauer gewinnen und erreichte so insgesamt 1,03 Millionen Menschen bei einer Quote von 6,6 Prozent. In der Zielgruppe verlor das Format jedoch trotz hochkarätigen Gästen wie Gregor Gysi (Die Linke) und Dirk Niebel (FDP) wieder an Boden. Mit nur 710 000 Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren kam „Absolute Mehrheit“ hier nur auf einen Marktanteil von 10,7 Prozent – und rutschte damit bei den Zuschauerzahlen sogar hinter den öffentlich-rechtlichen Konkurrenten „Günther Jauch“. Der konnte in der ARD rund 1,15 Millionen junge Menschen zum einschalten bewegen. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Gelungene "Tatort"-Premiere für Möhring Die Story war etwas hanbüchen, die Ermittlerfiguren sind aber großartig. Möhrings "Falke" und seine Kollegen/Freunde taugen zum sprücheklopfenden Kultkommissar und die sexy Assistentin ist ein echter Hingucker. Der Tatort gestern kriegt von mir nur ne 3, trotzdem gerne mehr davon!
  2. AW: TV-Quoten: Gelungene "Tatort"-Premiere für Möhring Sein Kollege (der mit dem Laptop) hatte irgendwie ähnlichkeit mit Ibo von Kabel1
  3. AW: TV-Quoten: Gelungene "Tatort"-Premiere für Möhring Der Tatort wusste doch auch durchaus zu gefallen bis auf die eine Szene - man erfuhr den Namen des möglichen Tatverdächtigen und nach nur einem Anruf später hatte man schon dessen Anrufliste und eine vergebliche Handyortung (da ausgeschalten) Das die Tatort-Kommissare meist eine junge Assistentin haben ist ja mittlerweile schon zum Standard geworden.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum