TV-Quoten: Gesamtpublikum bevorzugt Fußball, junge Zuschauer schalten RTL ein

1
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Baden-Baden – Das Gesamtpublikum entschied sich gestern für das Fußball-Länderspiel Deutschland gegen Norwegen im Ersten, die werberelevante Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen hingegen schaltete mehrheitlich „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL ein.

Beim Gesamtpublikum setzte sich laut Angaben von Media Control das Fußball-Länderspiel Deutschland gegen Norwegen im Ersten zwar mit 8,59 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 27,1 Prozent gegen „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL (5,95 Millionen, 17,9 Prozent) durch, jedoch nicht in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Hier interessierten sich mehr Zuschauer für „Deutschland sucht den Superstar“ auf RTL mit 4,17 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 30,7 Prozent. Das Fußball-Länderspiel Deutschland gegen Norwegen im Ersten hingegen erzielte mit 2,89 Millionen interessierten Zuschauern und einem Marktanteil von 22,0 Prozent nur einen zweiten Platz. „Die Ausreißer – der Weg zurück“ lag mit 2,67 Millionen (20,4 Prozent) auf Platz drei, gefolgt von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ mit 2,62 Millionen und einem Marktanteil von 23,4 Prozent. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Gesamtpublikum bevorzugt Fußball, junge Zuschauer schalten RTL ein Waren das diejenigen, die sonst auf YouTube surfen?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum