TV-Quoten: „Köln 50667“ stellt neuen Rekord auf

18
47
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit den beiden Doku-Soaps „Berlin – Tag & Nacht“ sowie „Köln 50667“ hat RTL2 zwei echte Volltreffer gelandet. Den Kölnern gelang am Dienstag nun ein neuer Durchbruch: mit knapp 15 Prozent holte das Format seine bisher beste Quote in der Zielgruppe.

Nach den Erfolgen von „Berlin – Tag & Nacht“ hat der kleine Privatsender RTL2 mit „Köln 50667“ seit Anfang des Jahres einen zweiten Ableger seiner beliebten Pseudo-Doku-Soap im Programm – und die zeigte sich am Dienstag wieder als Quotenbringer. 0,74 Millionen Zuschauer aus der werberelevanten Zielgruppe ließen sich die neue Folge nicht entgehen und bescherten RTL2 damit starke 14,8 Prozent Sehbeteiligung am Vorabend. So hoch lag der Wert für „Köln 50667“ bisher noch nie. „Berlin – Tag & Nacht“ schlug sich m Anschluss mit 14,2 Prozent und 0,90 Millionen Fans ebenfalls beachtlich.

Grund zur Freude hatte auch die große Schwester RTL, immerhin kamen gleich die fünf beliebtesten Formate des Tages bei den 14- bis 49-Jährigen von dem Kölner Privatsender. Dabei entpuppte sich „Bones – Die Knochenjägerin“ einmal mehr als Spitzenreiter. 1,50 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren ließen sich die neue Folge ab 21.15 Uhr nicht entgehen, die Quote lag bei 16,2 Prozent. Die Folge zuvor kam auf 15,9 Prozent bei 1,35 Millionen Zuschauern, während „The Glades“ zu späterer Stunde noch 1,23 Millionen Fans (16,7 Prozent) für sich begeistern konnte. Zusammen mit „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (1,45 Millionen, 20,5 Prozent) und „RTL aktuell“ (1,19 Millionen, 20,7 Prozent) rundete der Privatsender seinen Fünfer-Pack in der Zielgruppe ab.
 
Im Gesamtpublikum landeten die Kölner dagegen eher im Mittelfeld. Hier bekamen „Bones“ mit 2,73 Millionen (10,8 Prozent) und die RTL-Hauptnachrichten mit 3,19 Millionen Zuschauern ab drei Jahren (18,9 Prozent) den größten Zuspruch im RTL-Angebot.
 
Angeführt wurde die Top 20 dagegen wieder einmal von den ARD-Serien, die das Zepter auch in dieser Woche fest in der Hand hielten. „Tierärztin Dr. Mertens“ lockte um 20.15 Uhr insgesamt 4,21 Millionen Zuschauer vor die TV-Bildschirme und bescherte dem Ersten damit einen Marktanteil von 17,2 Prozent. Die Ärzte aus „In aller Freundschaft“ legten im Anschluss sogar noch einen drauf und durften sich über 4,61 Millionen Zuschauer und 17,8 Prozent freuen.
 
Beim ZDF gab es dagegen eine neue Folge „Unter anderen Umständen“ zu sehen. Die Krimi-Reihe war zur Primetime für 3,39 Millionen Zuschauer ab drei Jahren die erste Wahl. Die Quote lag bei 13,5 Prozent. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

18 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: "Köln 50667" stellt neuen Rekord auf Krass wie viele Idioten es in Deutschland gibt, die so einen gequirlten Mist anschauen. Wieso hier Merkel und Co. keine Probleme zu regieren haben, sieht man sehr gut am TV Programm und ihren Quoten. *Fremdschäm*
  2. AW: TV-Quoten: "Köln 50667" stellt neuen Rekord auf Qualität setzt sich durch. Ich geh mal fest davon aus, dass der Formatkopier-Sender SAT1 in Kürze "München Tag&Nacht" startet.
  3. AW: TV-Quoten: "Köln 50667" stellt neuen Rekord auf Ja, ich persönlich kann zu derartigen Sendungen keinen konstruktiven Beitrag abgeben - ich kenne diese Dinge nur vom Namen!
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum