TV-Quoten: „Küss den Frosch“ pirscht sich an „Tatort“ ran

0
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit „Küss den Frosch“ setzte RTL am Sonntagabend auf eins der aktuellen Disney-Märchen. Der Zeichentrickfilm schlug sich durchaus Achtbar, gegen den „Tatort“ aus München kam der verzauberte Prinz aber wie erwartet nicht an – auch wenn er dem Krimi beim jüngeren Publikum durchaus auf den Fersen war.

Der neue „Tatort“ aus München war am Sonntag wieder aus bestem Krimi-Holz geschnitzt: Ein entführtes und später ermordetes Mädchen, trauernde Eltern und ein neuer Kollege, der geradezu besessen von dem Fall uns seiner Lösung ist. Mit diesen Voraussetzungen hat sich das Münchner Team in dieser Woche achtbar schlagen können: 9,08 Millionen Zuschauer ließen sich den „Tatort“ nicht entgehen und bescherten der ARD neben 25,6 Prozent Sehbeteiligung auch den gewohnten Spitzenplatz. Bei den Werberelevanten war der Krimi mit 2,77 Millionen und 20,8 Prozent ebenfalls Favorit.

Doch auch ein verzauberter Prinz buhlte am Sonntag um die Gunst der Zuschauer und war zumindest bei den 14- bis 49-Jährigen gar nicht so weit weg von Deutschlands beliebtester Krimi-Reihe: 2,40 Millionen aus dem jüngeren Publikum entschieden sich für den Disney-Film „Küss den Frosch“, was RTL eine Sehbeteiligung von 18,1 Prozent sicherte. Im Gesamtpublikum reichte es mit 3,71 Millionen und 10,6 Prozent aber nur fürs Mittelfeld. „Spiegel TV“ lockte im Anschluss noch 2,62 Millionen (9,0 Prozent) zu den Kölnern.
 
Das ZDF punktete derweil nicht nur am Abend, sondern schon am Nachmittag. Mit dem Auftakt der Vierschanzentournee im Skispringen lockte der öffentlich-rechtliche Sender um 16 Uhr bereits 5,64 Millionen Wintersport-Fans (27,1 Prozent) vor die TV-Bildschirme. „Inga Lindström: Die Sache mit der Liebe“ ließen sich zur Primetime dann 5,70 Millionen nicht entgehen, was dem ZDF einen Marktanteil von 16,1 Prozent einbrachte. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum