TV-Quoten: „The Voice“ deklassiert „Alarm für Cobra 11“

24
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Erfolgsgeschichte von „The Voice Of Germany“ ist nicht aufzuhalten. Mit der dritten Folge landete die Castingshow auf ProSieben trotz starker Konkurrenz erneut auf Platz 1 in der werberelevanten Zielgruppe.

Anzeige

Die Talentshow bescherte dem Münchener Privatsender erneut Traumquoten. Mit 4,58 Millionen Zuschauern landete der Sender beim Gesamtpublikum zwar nicht auf Platz 1 des Tages. Trotzdem konnte ProSieben mit einem Marktanteil von 14,9 Prozent mehr als zufrieden sein. Ein noch größeres Publikum erreichte nur Frank Elstner mit „Das unglaubliche Quiz der Tiere“, das 4,95 Millionen einschalteten (15,4 Prozent). Ebenfalls über die Vier-Millionen-Marke schaffte es das ZDF. Der Film „Klarer Fall für Bär – Gefährlicher Freundschaftsdienst“ konnte 4,42 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme locken (13,8 Prozent).
 
Erst dahinter folgte mit 3,66 Millionen Zuschauern die RTL-Actionserie „Alarm für Cobra 11“. Die US-Serie „Bones – Die Knochenjägerin“ kam im Anschluss mit 3,13 Millionen Zuschauern auf einen Marktanteil von 10,2 Prozent. Die erste Halbzeit der UEFA Europe League auf Sat.1 sahen 2,88 Millionen Zuschauer (11,5 Prozent). Die zweiten 45 Minuten zwischen FC Schalke 04 gegen Steaua Bukarest wollten dann sogar 3,63 Millionen sehen (11,8 Prozent).

Bei den jüngeren Zuschauern wird „The Voice of Germany“ immer mehr zum Überflieger. 1,46 Millionen Zuschauer luchste ProSieben der RTL-Serie „Alarm für Cobra 11“ ab, die am Donnerstag nur 2,05 Millionen Zuschauer erreichen konnte (16,3 Prozent). Die Casting-Show schalteten hingegen 3,51 Millionen Zuschauer ein. Nach 23,6 und 26,6 Prozent Marktanteil in den ersten beiden Folgen, konnte die Sendung am Donnerstag die Sehbeteiligung sogar noch ausbauen und bescherte ProSieben mit 27,8 Prozent schon ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk.
 
„Bones – Die Knochenjägerin“ auf RTL schalteten 1,76 Millionen ein (13,6 Prozent). Vox konnte mit „Transporter – The Mission“ 1,21 Millionen jüngere Zuschauer erreichen (9,4 Prozent). Unter die besten 20 bei den 14- bis 49-Jährigen schaffte es Sat.1 schaffte am Abend nur mit der zweiten Halbzeit der UEFA Europa League. Die letzten 45 Minuten wollten 1,09 Millionen sehen (9,2 Prozent). [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

24 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: "The Voice" deklassiert "Alarm für Cobra 11" mir kommt es irgenwie so vor, als ob dieses land total gestört ist und nur noch auf solche shows abfährt, aber mir lügt die quote nichts in die tasche. das überlasse ich den ebenso blinden herr- & damschaften oberen der jeweiligen sender. leute, findet mal ein gesundes ausgewogenes maß und füllt eure sender mal sinnvoll, dann bin ich mir sicher, dass sich eure "quoten" sogar wirklich noch verbessern können. nur bei dem einheitsbrei kommt es einem die kiste vom bakon zu werfen. ihr sollt nicht fernsehen für eure taschen machen, sondern für den zuschauer!!! tv-sender sind wie wiederkäuer: die fressen was und würgen es wieder hoch und kauen ewig und 3 tage drauf herum. und so auch die fernsehsender mit diesen eigentlich doch unterhaltsamen formaten. nur wird alles und jedes total verbrannt. die müsste mal zwingen ihr eigenes programm zu schauen damit sie endlich mal aufwachen.
  2. AW: TV-Quoten: "The Voice" deklassiert "Alarm für Cobra 11" tztztz muss du ja net schauen oder wirdst du gezwungen tztztztz immer das gleiche mit euch die sendung ist top
  3. AW: TV-Quoten: "The Voice" deklassiert "Alarm für Cobra 11" @mankra80 wie sollte deiner Meinung nach das Programm ausschauen?
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum