TV-Quoten: ZDF-„Landarzt“ schiebt sich in die Fußball-Spitze

1
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

„Der Landarzt“ vom ZDF zeigte am Dienstagabend volle Einsatzbereitschaft und wurde dafür mit einer starken Quote belohnt. Mit den Spielen der Fußball-Europameisterschaft konnte das Format aber nicht mithalten.

Absoluter Zuschauermagnet des Tages war die Liveübertragung der Fußball-Partie  Polen gegen Russland. Insgesamt verfolgten 13,57 Millionen Fußballfans das zweite Gruppenspiel der beiden Nationen und bescherten der ARD damit einen Marktanteil von 43,5 Prozent. Auch beim jüngeren Publikum war Fußball der klare Favorit: 5,59 Millionen (43,5 Prozent) verfolgten das Derby zur Primetime. Die Begegnung von Griechenland und Tschechien sahen im Vorfeld 9,03 Millionen Zuschauer (40,5 Prozent), davon 3,33 Millionen zwischen 14 und 49 Jahren (41,5 Prozent).

Für all diejenigen, die am Dienstagabend nicht auf Fußball setzen wollten, bot „Der Landarzt“ beim ZDF den größten Anreiz. 4,91 Millionen (15,4 Prozent) entschieden sich für das Format und brachten dem öffentlich-rechtlichen Sender eine starke Sehbeteiligung von 15,4 Prozent ein.  

Eher schwach zeigte sich dagegen der Kölner Privatsender RTL, der am Dienstag wie gewohnt sein Erfolgsteam vom „CSI: Miami“ an den Start schickte. Chefermittler Horatio Caine und seine Kollegen konnten 2,84 Millionen (9,2 Prozent) und in der zweiten Folge 2,76 Millionen (8,6 Prozent) vor die TV-Bildschirme locken. In der werberelevanten Zielgruppe bot die Krimi-Serie mit 1,49 Millionen (12,4 Prozent) und 1,43 Millionen (10,8 Prozent) allerdings die beste Alternative zum Fußball.

ProSieben schickte unterdessen einen „Two and a half Men“-Marathon mit insgesamt acht Folgen ins Rennen um die Gunst der Zuschauer. Punkten konnte der Sender mit seinem Programmangebot aber nur bei den Jüngeren. Die beiden stärksten Episoden verfolgten 1,15 Millionen (10,1 Prozent) und 1,14 Millionen (8,7 Prozent) Fans. Die Sat.1-Komödie „Nur ein kleines bisschen schwanger“ ließen sich 0,92 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren (7,3 Prozent) nicht entgehen. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: ZDF-"Landarzt" schiebt sich in die Fußball-Spitze Das Spiel Polen - Russland hat 13,57 Mio, Griechenland - Tschechien sahen immerhin 9,03 Mio und Landarzt nur 4,91 Mio, aber Landarzt schiebt sich in die Fussball Spitze. Irgendwie eine komische Formulierung der Headline.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum