Ab heute über 110 Stunden Snooker-WM im Free-TV

0
537
Snooker WM O'Sullivan
© Getty Images
Anzeige

Die am Samstag beginnende Snooker-WM in Sheffield wird über 110 Stunden im Free-TV zu sehen sein.

Anzeige

Dies teilte der übertragende Sender Eurosport vor Beginn des Turniers (16. April bis 2. Mai) mit. Titelverteidiger Mark Selby aus England eröffnet das Turnier am Samstagvormittag im Crucible Theatre, das erstmals seit Pandemie-Beginn wieder über die komplette Turnierdauer voll ausgelastet werden darf.

Eurosport-Mann Harry Weber bestreitet bei diesem Snooker-Marathon die Vormittagsschicht am Mikrofon und führt die Zuschauer:innen jeweils ab 11 Uhr durch die erste der drei Sessions des Tages. Am Nachmittag (ab 15.30 Uhr) und Abend (ab 19.45 Uhr) übernimmt Rolf Kalb als Kommentator. Deutschlands Snooker-Stimme wird dabei ab der zweiten Woche in den Abendsessions von Bundestrainer Thomas Hein als Experte unterstützt, der auch die entscheidenden Halbfinalsessions sowie das Finale gemeinsam mit Kalb kommentieren wird.

Bei der Snooker-WM kämpfen 32 Spieler um den Titel. Die Top 16 der Weltrangliste stehen dabei automatisch in der 1. Runde des Turniers. 16 weitere Spieler hatten die Chance, sich ihren Platz über ein Qualifikationsturnier zu sichern. Neben dem WM-Pokal erhält der Sieger ein Preisgeld von 500.000 Pfund (rund 590.000 Euro).

Zu den Favoriten zählen neben Selby auch Judd Trump und der Weltranglistenerste Ronnie O’Sullivan. „Es ist sehr schwer, einen WM-Sieg sofort zu genießen, weil das Turnier so unglaublich lang ist. Da ist das erste Gefühl eher Erleichterung. Das unvergleichliche Gefühl, die WM gewonnen zu haben, kommt dann erst am Tag danach“, sagte O’Sullivan bei Eurosport.

Deutsche Spieler sind bei der Snooker-WM nicht dabei.

Mit Material der dpa

Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum