UEFA-Cup – Die Spitzenspiele dieser Woche

0
27
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz/München – Im Achtelfinale des UEFA-Pokals gibt es in dieser Woche gleich drei Duelle mit deutscher Beteiligung: FC Bayern München gegen RSC Anderlecht, Bayer Leverkusen gegen den Hamburger SV und Werder Bremen gegen die Glasgow Rangers.

Anzeige

Am Donnerstag wird es für deutsche Fußball-Fans wieder spannend. Den Auftakt bildet das Achtelfinalhinspiel zwischen dem deutschen Rekordmeister Bayern München und dem belgischen Meister RSC Anderlecht. Pro Sieben überträgt die Begegnung live ab 18:50 Uhr aus den Constant Vanden Stock Stadion in Anderlecht. Oliver Welke wird die Sendung moderieren, Holger Pfandt wird ihm als Kommentator zur Seite stehen.

Drei Stunden später, um 21 Uhr, geht es bereits in die nächste Runde, denn dann begrüßt im ZDF Michael Steinbrecher die Fernsehzuschauer zum Hinspiel der beiden Bundesligisten Bayer Leverkusen und Hamburger SV. Béla Réthy wird der Reporter des Spiels sein, Anpfiff ist um 21:05 Uhr.
 
Die dritte Begegnung dieses Abends, das Duell zwischen Werder Bremen und den Glasgow Rangers, wird leider nicht im deutschen Fernsehen zu sehen sein (DF berichtete). Das Hinspiel, das in Glasgow stattfinden wird, soll daher im Internet von Maxdome übertragen werden. Frei nach dem Prinzip „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ ist dieses Angebot allerdings auf 10 000 Kunden beschränkt, daher heißt es: Bis spätestens Mittwoch 24 Uhr registrieren!
 
Aufatmen für Werder-Fans heißt es dagegen beim Rückspiel: Dieses wird am Donnerstag, dem 13. März live zur Primetime um 20:15 Uhr im ZDF aus dem Weser-Stadion in Bremen übertragen. Das Rückspiel Bayern München gegen RSC Anderlecht steigt einen Tag vorher in der Münchner Allianz Arena, live übertragen von Pro Sieben. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum