Vox zeigt ab Juni neue Staffeln von „Arrow und „Revenge“

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ein Superheld, der nicht zur Ruhe kommt, und eine junge Frau auf einem Rachefeldzug: Ab Juni schickt Vox „Arrow und „Revenge“ in eine neue Runde und zeigt die US-Serien als Free-TV-Premiere.

Ab Juni bestückt Vox den Abend in der Woche mit frischem Serienfutter. Nachdem DC-Superheld „Arrow“ im Pay-TV schon wieder scharf geschossen hat, hält die vierte Runde nun auch Einzug ins Free-TV: Ab dem 6. Juni er immer montags zur Primetime ab 20.15 Uhr bei Vox zu sehen.

Zwar hat sich  Oliver Queen (Stephen Amell) als „The Arrow“ am Ende der dritten Staffel zur Ruhe gesetzt und sich mit seiner großen Liebe Felicity (Emily Bett Rickards) in eine beschaulichen Vorort zurückgezogen, doch Starling City kommt nicht zur Ruhe: Ein scheinbar übermächtiger Gegner will die Kontrolle über die Stadt erlangen, dabei scheint der skrupellose Damien Darhk (Neal McDonough) über übernatürliche Kräfte zu verfügen. Doch die neue Staffel wartet nicht nur mit einem neuen Bösewicht auf, auch die Superhelden bekommen Unterstützung: „Vixen“ gespielt von Megalyn Echikunwoke („24“, „The Following“) kann als Trägerin eines magischen Totems die Kräfte von Tieren nachahmen.
 
Ab dem 8. Juni geht es dann mit „Revenge“ zu Ende. Vox zeigt das Serienfinale immer mittwochs ab 22.10 Uhr. Amanda Clarks (Emily VanCamp) Rachefeldzug ist geglückt, ihre Widersacher, die für den Tod ihres Vaters verantwortlich sind, hat sie bezwungen. Doch plötzlich scheint es gar nicht mehr sicher, dass ihr Vater wirklich tot ist. [kw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert