Wann ist Tag X? MDR fragt Politiker nach Auswegen aus der Corona-Krise

8
138
© wladimir1804 - stock.adobe.com

Bei „Fakt ist!“ diskutieren Sachsen-Anhalts Ministerpräsident und Sozialministerin live im MDR mögliche Perspektiven für die Zeit nach Kontaktsperre und Isolation. Auch Zuschauer-Fragen sind zugelassen.

Bund und Länder lockern die Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie doch langsamer als von vielen Menschen erhofft. Ob diese Einschränkungen sinnvoll sind und welche Aussichten es gibt, dazu beantworten am Montag, 20. April, bei „Fakt ist!“ aus Magdeburg Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff (CDU) und Sozialministerin Grimm-Benne (SPD) die Fragen der Bürgerinnen und Bürger.

Das Ergebnis der Telefonkonferenz der Kanzlerin mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten lässt sich wie folgt zusammenfassen: Kontaktbeschränkungen mindestens für zwei weitere Wochen, aber Lockerung für erste Geschäfte und Freizeiteinrichtungen.

Es sind wohl nicht die Lockerungen, die sich viele Menschen in Mitteldeutschland wünschen – zumindest zeigt das jetzt eine Erhebung des MDR-Meinungsbarometers „mdrFRAGT“. Dort spricht sich etwas mehr als die Hälfte der Befragten für deutliche Lockerungen oder gar die Abschaffung der Beschränkungen aus.

Unterdessen warnen Wissenschaftler vor einer zu frühen Lockerung, um eine zweite Infektionswelle und einen möglichen erneuten „Shutdown“ des öffentlichen Lebens zu vermeiden.

Gibt es sinnvolle Vorsorge-Maßnahmen, an die wir uns alle halten sollen? Wie bleiben alte und geschwächte Personen geschützt? Wann sollen Schulen und Kindertagesstätten wieder öffnen?

Antworten auf diese und weitere Fragen geben bei „Fakt ist!“ aus Magdeburg die beiden Politiker Reiner Haseloff (CDU) und Petra Grimm-Benne (SPD). Moderiert wird die Sendung von Anja Heyde und Stefan Bernschein.

Die Zuschauer haben außerdem die Gelegenheit, ihre Fragen an beide Politiker zu stellen: Im Vorfeld per E-Mail an faktist@mdr.de oder während des Livestreams von 20.15 Uhr bis 21.15 Uhr auf der Facebook-Seite von MDR Sachsen-Anhalt. Auch auf der Webseite des MDR wird die Sendung live gestreamt, bevor die Frage- und Antwort-Runde dann auf dem üblichen Sendeplatz um 22.05 Uhr im MDR-Fernsehen zu sehen ist.

„Fakt ist!“ am Montag, 20. April um 20.15 im Live-Stream auf der Webseite des MDR und auf Facebook sowie um 22.05 im MDR-Fernsehen.

Bildquelle:

  • Virus_Corona_Symbole: © wladimir1804 - stock.adobe.com

8 Kommentare im Forum

  1. Welche Wissenschaftler warnen denn davor für Mitteldeutschland, das bisher kaum von Covid-19 betroffen ist, jedenfalls nicht schlimmer als bei jeder anderen Grippe-Welle vorher???
  2. es geht um die Kontaktbeschränkungen die überall gleich gelten und nicht um die Zahl der Covid-19 betroffenen! Und schonmal gefragt warum Mitteldeutschland, (der Osten) kaum betroffen ist?!
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum