WDR verdreifacht 2007 seine Untertitelproduktion

1
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Der Westdeutsche Rundfunk hat in diesem Jahr die Anzahl der untertitelten Sendeminuten fast verdreifacht. Bis Ende 2007 werden etwa 42 000 Sendeminuten für das WDR-Fernsehen und Das Erste mit Untertiteln versehen sein.

Den größten Teil macht mit 13 000 Sendeminuten die Untertitelung der täglichen „Aktuellen Stunde“ im WDR Fernsehen aus. Neu ins Untertitelungsprogramm aufgenommen wurden in diesem Jahr die Fernsehserie „Die Anrheiner“, die wochentägliche Sendung „Hier und Heute“, „Der große Gesundheitscheck“, „Der große Finanzcheck“, „Die Story“, „Sport Inside“ und „Abenteuer Erde“.

Und auch „Menschen hautnah“, „WDR weltweit“, die „Doku am Freitag“,die Doku-Serie „Pinguin, Löwe und Co“, die Reihe „Wunderschönes … mit Tamina Kallert“ sowie die Tierdokumentationen am Sonntagabend haben Untertitel erhalten.
 
Im nächsten Jahr werden laut WDR-Angaben weitere Service- und Informationssendungen hinzukommen, u. a. die täglichen „Service Zeit“-Ausgaben (Montag-Freitag, 18.20 Uhr). [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: WDR verdreifacht 2007 seine Untertitelproduktion Wie wärs mit DVB-Untertiteln??? Das ZDF machts vor...
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum