Wetten: E8 Television lässt die Pferde auf Astra laufen

3
190
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – der Sender E8 Television kümmert sich seit der Jahreswende täglich um Pferderennen aus aller Welt.

Mit den beiden Verbreitungswegen TV und Web TV bietet das Angebot eine Kombination aus Interaktivität, Information und Live-Inhalten. Zu sehen ist E8 Television auf equi8 täglich ab 20 Uhr auf Astra 19,2 Grad Ost bei einer technischen Reichweite von elf Millionen Zuschauern und via Web TV unter www.equi8.de in vielen Fällen bereits vormittags.
 
Zudem strahlen Partnersender wie Spirit on TV das Programm täglich aus. An den Wochenenden startet der Sender bereits um 14 Uhr, wobei das Angebot des Senders – nach Eigendarstellung – täglich wächst.
 
Die Zuschauer erfahren im Programm alles über die Pferde, deren Jockeys, Trainer und Besitzer und können sich von Experten in die Welt einer der ältesten und traditionsreichsten Sportarten entführen lassen.
 
„Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob der Zuschauer bereits etwas über die Traditionen und Besonderheiten dieses Sports weiß. Studiogäste wie beispielsweise amtierende Jockey Champions ermöglichen den Blick hinter die Kulissen- ein Novum in Europa“, heißt es in einer Pressemitteilung des Senders.
 
Zudem geben die deutschen Rennsportexperten wie Gerald Geisler, Thorsten Castle, Michael Luxenburger, Nicolaus von Miltitz u.v.m. Tipps zum Wetten. Denn bei kaum einer anderen Sportart ist es verbindlich geregelt, dass durchschnittlich 80 Prozent der Einsätze wieder ausgeschüttet werden müssen. So lautet das Motto des Senders denn auch „Spiel, Sport & Spannung“.
 
Bislang werden Rennen aus Deutschland, USA, UK, Südafrika, Schweden und ebenb Dubai übertragen, die sich bereits jetztallergrößter Beliebtheit erfreuen.
 
Ein Höhepunkt ist dabei bereits ab dem 15. Januar zu sehen, denn E8 Television überträgt dann alle Rennen des Dubai Racing Carnivals von einer der schönsten Rennbahnen der Welt: Nad Al Sheba. Dort werden in den kommenden Wochen einige der höchstdotierten Rennen der Welt mit den besten Pferden aus allen fünf Kontinenten ausgetragen. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Wetten: E8 Television lässt die Pferde auf Astra laufen dieser Pleitesender ehemals PremiereWin schickt im Moment so wie immer JML Direct, sonst nix.
  2. AW: Wetten: E8 Television lässt die Pferde auf Astra laufen Nett, nur m.E. unsinnig, den Sendebetrieb auf 2 Kanälen zu verteilen, so dass man um 21.30 Uhr von SpiritON.TV auf equi8 wechseln muss. Kann mir jemand den Sinn dieser Aktion nennen?
  3. AW: Wetten: E8 Television lässt die Pferde auf Astra laufen Anhand dieser Meldung: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showpost.php?p=3180889&postcount=72 kann man sich selbst ein Urteil von diesem Sender bilden http://www.kek-online.de/kek/verfahr...qui8-media.pdf " ... Gesellschafter der Antragstellerin sind zu 75,01 % die SpiritON MEDIA Holding SE („SpiritON MEDIA“), München, sowie die equi8 Beteiligungs GmbH i. Gr. („equi8“), München, mit 24,99 % der Geschäftsanteile. XXX … 3.2 Die SpiritON MEDIA veranstaltet über ihre Tochtergesellschaft SpiritONtv GmbH die Telemedienangebote SpiritON.tv und meinTVshop (beide zum Thema „Einkaufstipps und Ratschläge für den täglichen Bedarf“). Sämtliche Anteile an der SpiritON Media hält die ALV AG, Frankfurt. Aktionäre der ALV AG sind mit einer Beteiligung in Höhe von 34 % Frank Breuer sowie mit Beteiligungen in Höhe von je 33 % Helene Wolf und Marie Christine Lafosse-Falkenhahn. Die ALV AG ist schwerpunktmäßig in der Herstellung von Werkzeugen und Plastikteilen in China sowie dem anschließenden Import nach Deutschland tätig. 3.3 An der equi8 halten der Geschäftsführer Paul Borgetto 50,2 % der Geschäftsanteile, Dr. Heinrich Eichenauer 40,2 %, Frank Nadzeika und die Proventis GmbH jeweils 4 % sowie Dittmar Lumpp 1,6 % der Anteile. An der Proventis GmbH halten Jan Pörschmann zwei Drittel und Rainer Wieser ein Drittel der Geschäftsanteile. ..."
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum