„Wildes Wohnzimmer“ feiert Folge Nummer 100

0
153
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Krokodile im Keller, Schnappschildkröten in der Badewanne und Lamas auf der Couch – in der Jubiläumssendung der Tier-Doku „Wildes Wohnzimmer“ erzählt Vox bereits zum hunderdsten Mal von tierisch ungewöhnlichen Wohngemeinschaften.

In bislang sechs Staffeln hat das „Wilde Wohnzimmer“ fast 250 Menschen mit ihren exotischen Hausgenossen begleitet. Von der größten Schlange Europas über riesige Achatschnecken bis hin zu giftigen Skorpionen – die Tier-Doku war stets mit der Kamera dabei!

Zum Jubiläum erwartet die Zuschauer das „wilde Wohnzimmer“ von Tanja Breithaupt und Andreas Lenz aus Hannover: Hier hat Tochter Nadja nach einem Sturm ein Nest voller hilfloser Dohlen-Küken gefunden. Gemeinsam will die Familie die Rabenvögel im Wohnzimmer aufziehen – doch sie ahnen noch nicht, auf was sie sich da einlassen. Denn die schwarzen Vögel entwickeln eine erstaunliche Intelligenz und stehlen wie die nahe verwandten Raben…
 
Showdown auch in Holzhausen: Hier ziehen Annika Hausstein und Steffen Gummert seit Monaten ein winziges Weißbüschel-Äffchen mit der Flasche auf. Doch „Gonzo“ soll langsam wieder zurück in die Gruppe seiner Eltern. Im Gartengehege gibt es allerdings keine Wiedersehensfreude, im Gegenteil: „Gonzo“ wird angegriffen…
 
Außerdem: Bei Biologe Dr. Marco Lichtenberger bilden Muränen den Mittelpunkt seines Lebens und seiner Wohnung, überall sind Aquarien mit den schlangenähnlichen Raubfischen aufgestellt. Der „Muränen-Papst“ möchte nun eine weitere Art anschaffen – fragt sich, ob der Transport des Meerestieres in die heimischen vier Wände klappt…
 
„Wildes Wohnzimmer“ mit der hunderdsten Folge wird am 27. Dezember um 19.15 Uhr bei Vox ausgestrahlt. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum