„Wissen vor 8“ bei ARD: „Warum konserviert Zucker?“

0
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Themen der Woche vom 21. bis 24. Oktober reichen von „Warum konserviert Zucker“ bis zu „Warum vertragen manche Menschen keine Milch?“

Jeweils um 19.45 Uhr heißt es „Wissen vor 8“. Am kommenden Dienstag steht die Frage „Warum konserviert Zucker?“ im Mittelpunkt. Selbstgemachte Marmelade mit frischem Obst aus dem eigenen Garten schmeckt immer noch am besten. Damit sich der Brotaufstrich länger hält, wird eine Menge Zucker eingekocht. Aber was macht den Zucker eigentlich zum perfekten Konservierungsmittel?

Am nächsten Mittwoch dreht sich alles um das Pendant zur Mayonaise: „Warum wird Ketchup flüssig, wenn man ihn schüttelt?“ Ketchup fehlt wohl in keiner Küche, vor allem Kinder lieben die Tomatenwürze. Warum aber ändert sich die Konsistenz des Ketchup von eher fest zu flüssig, sobald man die Flasche schüttelt? Ranga Yogeshwar kann es uns erklären.
 
Der Donnerstag beantwortet die Frage „Woher stammt das Croissant?“ Das Croissant ist ein Symbol für französische Lebensart. Aber kommt es überhaupt aus Frankreich? Ranga Yogeshwar hat die Antwort.
 
Am 24. Oktober schließlich wird allen interessierten Zuschauern beantwortet, warum manche Menschen keine Milch vertragen. Aus Milch macht man Käse, Joghurt und viele andere Leckereien. Doch für viele Menschen ist sie nicht genießbar, verursacht Bauchkrämpfe und Durchfall. Woran liegt es, dass nicht alle Menschen das weiße
Naturprodukt vertragen?[ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum