Zahlungen der TV-Sender für Fußball-Bundesliga erfolgen künftig gestaffelt

6
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München -Nach der Vergabe der Übertragungsrechte der Fußball-Bundesliga am Freitag werden nun neue Details bekannt.

Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ berichtet, werden die Zahlungen der Fernsehsender ab der Saison 2009/10 gestaffelt. Laut „Focus“ bekommt die Deutsche Fußball Liga (DFL) in der ersten Saison 390 Millionen Euro, also 15 Millionen Euro weniger als bislang. Wie DFL-Geschäftsführer Christian Seifert im Gespräch mit dem Magazin einräumte, ist das eine „Kröte, die die Liga schlucken muss – in einem schwierigen Markt in einer schwierigen Zeit“.
 
Über die gesamte Vertragslaufzeit von vier Jahren erlöst die DFL allerdings im Durchschnitt 412 Millionen Euro pro Saison, also sieben Millionen Euro mehr als derzeit.
 
Wie „Focus“ weiter berichtet, sollen die Gebote in der ersten von insgesamt 14 Bieterrunden um die Medienrechte am 21. November mit 360 Millionen Euro noch deutlich niedriger ausgefallen sein.
 
Zudem hat laut Informationen des Blattes der viel diskutierte Disney-Kanal ESPN nicht, wie gemeldet, für alle Live-Spiele der Fußball-Bundesliga geboten, sondern nur für die der 2. Liga. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Zahlungen der TV-Sender für Fußball-Bundesliga erfolgen künftig gestaffelt ESPN hat nur für die 2.Liga-Lizenzen geboten. Das wäre doch mal neu, 1.Liga bei Premiere und 2. Liga bei ESPN. Die 2. Liga hätte dann mehr Bedeutung gewonnen und die Nachberichterstattung der 2.Liga-Spiele hätte sich überschnitten mit Live-Spiele der 1. Bundesliga.
  2. AW: Zahlungen der TV-Sender für Fußball-Bundesliga erfolgen künftig gestaffelt Wie heißt jetzt nochmal die Zeitung die so gut informiert ist? B... ach nee, Hamburger Abenddings....
  3. AW: Zahlungen der TV-Sender für Fußball-Bundesliga erfolgen künftig gestaffelt Ich warte immer noch auf die Beträge von ARD und ZDF. Wobei ja schon nach der letzten Runde 2005 nie centgenaue Beträge der ÖR im Umlauf waren, immer nur Schätzungen. Aber wenn ich mal meine Schätzung von gestern - die vor den ganzen Berichten in den Magazinen erschien - nochmal zeigen darf... http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showpost.php?p=3108285&postcount=70
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum