ZDF Dokukanal über Pubertät und Cowgirls

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Der ZDF Dokukanal beschäftigt sich in der kommenden Woche mit den Ende der Kindheit – er zeigt ein Forum über die Pubertät.

Im Beitrag „Das Ende der Kindheit“,das Forum Extra über die Pubertät geht es um die erste Liebe, der erste Rausch, Pickel, Stimmbruch und Stimmungsschwankungen. Sowohl für die Jugendlichen, wie auch für ihre Eltern ist sie eine der spannendsten und schwierigsten Phasen des Lebens: die Pubertät. Aus Kindern werden Leute, der Körper verändert sich rasant, und Ansichten wechseln im Minutentakt.
 
Die Kinderrolle passt nicht mehr, die des Erwachsenen aber auch noch nicht. Mit der Dokusoap „Das Ende der Kindheit“ begleitet der ZDFdokukanal am Samstag,21. März, ab 17.45 Uhr in fünf Folgen die Kinder Moritz, Renke, Rebecca, Susanne, Benny und Florine zwei Jahre lang auf ihrem spannenden, schönen und oft auch schmerzhaften Weg durch die Pubertät und behandelt dabei Themen wie Liebe und Freundschaft, das eigene Aussehen und natürlich das andere Geschlecht.
 
Ergänzend zeigt der Dokukanal am Samstag, 21. März um 19.55 Uhr die 37 Grad-Dokumentation „Mit 16 in die Ferne“ über eine Austauschschülerin in Costa Rica und um 20.25 Uhr „Wenn ich wieder draußen bin“ über das Leben der 17-jährigen Lisa in einem Mädchenheim.
 
„Ein Pferd, ein Pferd, mein Königreich für ein Pferd!“ Shakespeares Richard III. ist nicht der einzige, der sich in den Sattel eines Pferdes wünscht. Die Tagesdoku-Reihe zeigt vom Samstag, 21. bis Mittwoch, 25. März, täglich um 13.15 Uhr und 21.15 Uhr fünf Frauen aus Deutschland, deren größter Traum wahr wird: Sie erlernen in einem dreiwöchigen Intensivkurs auf einer Ranch in Colorado das Cowgirl-Handwerk.
 
Die Herausforderung: In nur drei Wochen sollen die Frauen lernen, im vollen Galopp vom Pferd aus einen Stier mit dem Lasso zu fangen und eine Herde mit 1200 Rindern zwei Tage lang 40 Meilen weit durch die Berge treiben. Wie werden sie diese Aufgabe meistern?
 
Ergänzt wird die Reihe am Donnerstag, 26. und Freitag,27. März durch die Dokumentationen „Der Reiter und der wilde Stier“ und „Gauchos – Im rauen Reich der Pampa“.
 
Sa: „Cowgirls (1/5) – Go West!“
So: „Cowgirls (2/5) – Lockruf des Lassos“
Mo: „Cowgirls (3/5) – Duell unter der Sonne“
Di: „Cowgirls (4/5) – Rodeo Queens“
Mi: „Cowgirls (5/5) – 1200 Rinder westwärts“
Do: „Gesichter Europas: Der Reiter und der wilde Stier“
Fr: „Gauchos – Im rauhen Reich der Pampa“
 
Der Dokukanal wiederholt zudem die letzte Folge von „Wetten, dass…?“-Folge vor der Sommerpause. In der Show, die am Vorabend live aus München ausgestrahlt wird, hat Thomas Gottschalk unter anderem folgende Gäste: Rolando Villazón, Franck Ribéry, Take That, Mando Diao, Iris Berben, Mario Barth, Alfons Schuhbeck, Kevin James, Matze Knop, Maria Riesch und die Musical-Stars „Spamalot“ mit Alfred Biolek. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum