ZDF-History zeigt Katastrophen der Raumfahrt

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz -Der Flug ins Weltall gehört zu den größten Abenteuern der Menschheit. Doch trotz modernster Technik und unzähliger Tests bleibt auch dieses große Abenteuer ein lebensgefährliches Unternehmen.

Von den fast 500 Astronauten, Kosmonauten und Taikonauten haben mehr als 20 nicht überlebt. Zum Jahrestag des Shuttle-Unglücks der „Columbia“ von 2003 zeigt „ZDF-History“ die Ursachen der tragischen Katastrophen der Raumfahrt – von der tödlichen Landung der Sojus-1 im Jahr 1967 über die Beinahe-Katastrophe von Apollo-13 bis hin zur Explosion der chinesischen Rakete „Langer Marsch“.
 
Sonntag, 1. Februar 2009, 23.35 Uhr, ZDF-History mit Guido Knopp – „Katastrophen der Raumfahrt“. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum