ZDF: „Moma vor Ort“ geht Pflegenotstand auf den Grund

10
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Das „ZDF-Morgenmagazin“ verlässt sein gewohntes Umfeld und geht nach Hamburg. Dort widmet es sich in der Reihe „Moma vor Ort“ dem Thema Pflege. Die Redakteure wollen wissen: „Wie gut kümmern wir uns um Alte und Kranke?“

Ob in der eigenen Familie, im weiteren Umfeld oder am eigenen Leib – mit Alter und Krankheit wird jeder Mensch früher oder später konfrontiert. Kein Wunder also, dass sich das ZDF in der Reihe „Moma vor Ort“ dem Thema „Pflege – Wie gut kümmern wir uns um Alte und Kranke?“ widmet.

Dafür geht das „ZDF-Morgenmagazin“ nach Hamburg. Am Mittwoch (27. März) berichtet Dunja Hayali von 6 bis 9 Uhr in der Hansestadt jede halbe Stunde live aus dem „Hospital Zum Heiligen Geist“. Die Journalistin spricht mit Betroffenen und Verantwortlichen, um herauszufinden, was in der Pflege schief läuft.
 
Wie das ZDF ankündigt, will man sich dabei darauf konzentrieren, woher die deutschlandweit 40.000 unbesetzten Pflegestellen kommen und wie der Alltag für Pfleger und zu Pflegende lebenswerter gemacht werden kann. Ob das „ZDF-Morgenmagazin“ dafür eine Lösung findet, sehen Zuschauer am Mittwoch (27. März) ab 6 Uhr in der Reihe „Moma vor Ort“ aus Hamburg. [PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum