ZDF ohne Luftaufnahmen von Camp der G8-Demonstranten

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Über die ZDF-Berichterstattung vom Camp der G8-Demonstranten in Reddelich in Mecklenburg-Vorpommern gibt es Befürchtungen von Camp-Bewohnern, die einen Sendemast am dort befindlichen ZDF-Ü-Wagen betreffen.

Das ZDF hatte in Absprache mit den Campbetreibern seit Donnerstag einen Ü-Wagen stationiert, der die Berichterstattung über die Demonstrationen und die Diskussion über den G8-Gipfel sicherstellen soll.

Vorbereitet ist nach Angaben des ZDF die Möglichkeit, dass ein Reporter vor Ort nach Absprache Bilder drehen und Interviews aufnehmen kann.
 
Der mit einer Antenne ausgestattete Ü-Wagen kann gleichzeitig die Funksignale eines Hubschraubers empfangen, was die Bewohner des Camps auf den Plan ruft. Sie befürchten eine Überwachung ihres Lagers aus der Luft. Das ZDF plante nach eigenen Aussagen auch die Ausstattung mit einer solchen Übersichtskamera, die einen allgemeinen Überblick über das Camp ermöglicht hätte. Vor zehn Tagen habe man nach den ersten Einwänden der Camp-Verantwortlichen die Pläne jedoch verworfen. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum