ZDF zeigt an Ostern ausführliches Familienprogramm

0
876
Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo
© wild bunch / Martin Rottenkolber
Anzeige

Das ZDF zeigt unter anderem Ostermontag die Bestseller-Verfilmung „Mein Lotta-Leben“. Neben Hauptdarstellerin Meggy Hussong spielen unter Anderem Laura Tonke, Oliver Mommsen und Carolin Kebekus.

Alle außer Lotta und ihre beste Freundin Cheyenne sind zur großen Party von Berenike eingeladen. Um doch auf die Feier gehen zu dürfen, will Lotta Superstar Marlon mit auf das fest nehmen. Da alle Mädchen von Marlon schärmen, wäre er ihre Eintrittskarte. So einfach ist das alles allerdings nicht und am Ende steht viel mehr auf dem Spiel als die Teilnahme an einer Party.

Auch andere Verfilmungen von Kultbüchern sind im Osterprogramm des ZDF zu sehen. Neben den drei „Wilde Hühner“-Spielfilmen nach Cornelia Funke laufen auch die drei „Hanni & Nanni“-Kinofilme, die „Teufelskicker“-Verfilmung, „Die Hexenprinzessin“, „Die Schöne und das Biest“ und die Märchenverfilmung „Der süße Brei“. Nach der Ausstrahlung sind alle Filme in der ZDF Mediathek verfügbar.

Karfreitag, 2. April:

  • 7.10 Uhr „Teufelskicker“
  • 8.55 Uhr „Die wilden Hühner“
  • 10.40 Uhr „Hanni & Nanni“
  • 12.00 Uhr „Die Hexenprinzessin“

Karsamstag, 3. April:

  • 8.40 Uhr „Die wilden Hühner und die Liebe“

Ostersonntag, 4. April:

  • 7.35 Uhr „Hanni & Nanni 2“

Ostermontag, 5. April

  • 7.25 Uhr „Die wilden Hühner und das Leben“
  • 9.15 Uhr „Hanni & Nanni 3“
  • 10.35 Uhr „Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo!“
  • 12.05 Uhr „Die Schöne und das Biest“
  • 13.35 Uhr „Der süße Brei“

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum