Hollywood Newsflash: Neue Deals für Jolie und Will Smith

0
189
Hollywood © 4zevar - stock.adobe.com
© 4zevar - stock.adobe.com
Anzeige

Angelina Jolie schließt mehrjährigen Filmvertrag ab und Will Smith setzt „I Am Legend“ fort – mit Michael B. Jordan.

Anzeige

Hollywood-Star Angelina Jolie hat einen dreijährigen Filmvertrag als Regisseurin, Produzentin und Darstellerin abgeschlossen. Die Oscar-Preisträgerin werde gemeinsam mit dem Unternehmen Fremantle Spielfilme, Dokus und TV-Serien realisieren. Dabei liege der Fokus auf „wichtigen Geschichten“ und „vielfältigen Stimmen aus der ganzen Welt“, gab die Produktionsfirma am Freitag bekannt.

Als erstes Projekt, mit Jolie als Regisseurin, Produzentin und Drehbuchautorin, kündigten sie den Spielfilm „Without Blood“ an, der ab Mai in Italien gedreht werden soll. Vorlage ist der Roman „Ohne Blut“ des italienischen Bestseller-Autors Alessandro Baricco („Seide“), der sich um Krieg, Rache und Vergebung dreht.

Oscar-Preisträgerin Jolie („Durchgeknallt“) hat als Regisseurin unter anderem die Filme „In the Land of Blood and Honey“ über eine Liebe während des Bosnienkriegs und das Kriegsdrama „Unbroken“ inszeniert. 2017 drehte sie „Der weite Weg der Hoffnung“ über eine Kindheit unter dem kambodschanischen Regime der Roten Khmer. Auf der Leinwand war die sechsfache Mutter zuletzt in dem Marvel-Blockbuster „Eternals“ in der Rolle der Kämpferin Thena zu sehen.

Will Smith setzt „I Am Legend“-Film fort – mit Michael B. Jordan

Hollywood-Star Will Smith (53, „King Richard“) plant eine Fortsetzung seines futuristischen Thrillers „I Am Legend“ aus dem Jahr 2007. Smith sei zusammen mit „Black Panther“-Star Michael B. Jordan (35) als Produzent und als Darsteller an Bord, berichteten die Branchenblätter „Hollywood Reporter“ und „Variety“ am Freitag. Smith und Jordan posteten beide auf Instagram ein Foto von einer apokalyptischen Straßenszene.

Der oscarprämierte Autor Akiva Goldsman („A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn“), der das Skript für den Original-Film lieferte, ist bei der Fortsetzung erneut dabei. „I Am Legend“ war eine Verfilmung des gleichnamigen Science-Fiction-Romans von Richard Matheson von 1954. Smith spielte damals den Virologen Robert Neville, der eine globale Epidemie überlebt, aber dann im menschenleeren New York gegen Zombies kämpfen muss. Am Ende opfert er sich für die letzten Überlebenden der Menschheit.

Über den Inhalt der Fortsetzung, die Rolle vom Smith oder einen Regisseur ist zunächst noch nichts bekannt. Das Original wurde von Francis Lawrence inszeniert. Smith ist derzeit in dem Sportdrama „King Richard“ als der ehrgeizige Vater der Tennis-Ikonen Serena und Venus Williams zu sehen. Diese Rolle brachte ihm kürzlich den Golden Globe und den Preis des US-Schauspielerverbands als bester Hauptdarsteller ein. Smith ist Ende März auch im Oscar-Rennen.

Bildquelle:

  • hollywood: © 4zevar - stock.adobe.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum