Matthias Mangiapane fliegt aus RTL-Dschungelcamp

0
15
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

Raus aus dem Urwald: Matthias Mangiapane wird nicht der neue Dschungel-König.

Der Realityshow-Darsteller Matthias Mangiapane (34) flog am Donnerstagabend aus der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“. Die übrigen vier Camp-Kollegen erhielten an Tag 14 mehr TV-Zuschauer-Anrufe als er.

Mangiapane freute sich über seinen Auszug und rief laut: „Ja!“ Am Samstag (3. Februar) wird feststehen, wer die zwölfte Ausgabe der Unterhaltungs-Show im australischen Urwald gewinnt.
 
Sänger Daniele Negroni (22) musste dieses Mal alleine bei einer Dschungelprüfung antreten. Die Aufgabe: Unter Wasser zwischen Flusskrebsen, Aalen und kleinen Krokodilen Sterne entfädeln. In kleinen Luftkammern konnte Negroni immer wieder Luft holen, bevor er weiter tauchte. Mit Erfolg: Er holte alle Sterne und damit zusätzliche Essensrationen. „Ich freu mich so“, sagte er danach.
 
Später wurde allerlei aufgetischt – zum Beispiel Wein und Fleisch. Und irgendwann kriegten sich Jenny Frankhauser (25, Halbschwester von TV-Sternchen Daniela Katzenberger) und Negroni dann doch noch in die Haare.
 
Die Chance auf die Dschungelkrone haben jetzt noch diese vier Kandidaten: Musikerin Tina York (63), Frankhauser, Negroni und Musiker David Friedrich (28).

[dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum