„SAW: Spiral“ – Neuer Trailer kündigt Comeback der blutigen Filmreihe an

0
275
Poster: 2021 Studiocanal GmbH
Anzeige

In wenigen Monaten wird mit „SAW: Spiral“ eine der erfolgreichsten und sicherlich blutigsten Filmreihen ihr großes Comeback feiern. Jetzt gibt es neue Einblicke in den Horrorthriller.

Nachdem bereits vor über einem Jahr der erste kurze Teaser das Comeback von „SAW“ ankündigte, wurde es schnell ruhig um den Film. Auch der neueste Vertreter der Reihe musste sich der Corona-Pandemie beugen und der Kinostart wurde verschoben. Doch jetzt scheint es ernst zu werden! Am 14. Mai will man den Horrorthriller in die US-Kinos bringen.

Alle deutschen Fans müssen sich derweil noch etwas länger gedulden. Hierzulande ist der Kinostart zwei Monate später geplant, nämlich am 15. Juli. Gestern ist nun der erste lange Trailer zum Film erschienen, der neue Einblicke in das Comeback bietet.

„SAW: Spiral“ ist der inzwischen neunte Teil der „SAW“-Reihe, die 2004 ihren Anfang nahm. Die Reihe handelt von dem Jigsaw-Killer, der seine Opfer in tödliche Fallen steckt, um deren Überlebenswillen zu testen. Die „SAW“-Filme entwickelten sich zu großen kommerziellen Erfolgen und erlangten vor allem durch ihre explizite Gewaltdarstellung Bekanntheit. Der Großteil der Reihe schaffte es hierzulande nur mit Zensurkürzungen durch die FSK-Freigabe. Nachdem der letzte Teil mit dem Titel „Jigsaw“ 2017 zwar erneut die Kinokassen klingeln ließ, konnte der Horrorstreifen nur noch wenig Begeisterung hervorrufen. „Spiral“ soll nun wieder etwas frischen Wind in die Reihe bringen.

Weniger Gewalt

Die Idee zum Film stammt von Komiker Chris Rock, der auch die Hauptrolle übernommen hat. „Spiral“ soll dabei im Kanon der bisherigen Filme spielen, aber weder ein klassisches Reboot noch eine direkte Fortsetzung sein, wie bereits diversen Interviews und Medienberichten zu entnehmen war. Auf dem Regiestuhl hat erneut Darren Lynn Bousman Platz genommen, der schon „Saw 2-4“ inszeniert hat.

Bousman kündigte in einem Interview mit dem Empire-Magazin an, dass das Maß an Gewalt im Vergleich zu den Vorgängern etwas heruntergeschraubt wurde und mehr im Dienst der Handlung stehen soll. „Spiral“ soll laut ihm sich stärker auf Charaktere, Spannung und Angst konzentrieren und sich wie David Finchers Krimi-Klassiker „Sieben“ anfühlen.

In „SAW: Spiral“ spielt Chris Rock einen Ermittler, der gemeinsam mit seinem Partner (Max Minghella) eine Reihe an brutalen Morden an Polizisten aufklären soll. Die Taten führen zurück in die Vergangenheit, als der Jigsaw-Killer sein Unwesen trieb. In einer Nebenrolle gibt es unter anderem Hollywood-Star Samuel L. Jackson zu sehen, der Rocks Vater spielt und ebenfalls in den Fall verwickelt wird.

Den neuen englischen Trailer zu „SAW: Spiral“ gibt es hier zu sehen:

Bildquelle:

  • sawspiral: 2021 Studiocanal GmbH

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum