US-Kinocharts: „Act Of Valor“ ganz oben – „Ghost Rider“ floppt

0
8
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Wie erwartet waren die US-Kinos gut in den Tagen vor der diesjährigen Oscar-Verleihung gut besucht. Der Kriegsfilm „Act of Valor“ konnte die meisten Besucher in die Lichtspielhäuser locken. Auch das Drama „Good Deeds“ mit dem Komiker Tyler Perry war bei den Zuschauern gefragt.

Seit seinem US-Kinostart am 17. Februar spielte „Act Of Valor“ in den US-Kinos insgesamt 24,7 Millionen Dollar ein, teilte das Marktforschungsunternehmen Rentrak am Sonntagabend (Ortszeit) mit. Kein anderer Streifen konnte mehr Besucher verzeichnen, weshalb sich der Kriegsfilm in dieser Woche auf dem ersten Rang positionieren konnte. In „Act Of Valor“ deckt eine Elite-Truppe während der Mission zur Befreiung eines verschleppten CIA-Agenten geplante Terror-Verschwörungen gegen die USA auf. Der Film wurde mit Kosten von nur ungefähr 12 Millionen Dollar produziert.

Auf den zweiten Platz schaffte es das Drama „Good Deeds“, in dem Tyler Perry einen gestressten Vater spielt, der um die Liebe seiner Familie kämpfen muss. Beim Publikum kam der Film gut an und spielte 16 Millionen Dollar ein. Einen Platz nach oben ging es für „Journey 2“ Dwayne Johnson und Michael Caine. Während der Abenteuertitel in der vergangenen Woche auf dem vierten Rang landete, schaffte er es diesmal auf den dritten.
 
Der Vorwochensieger „Safe House“ hingegen musste sich diesmal mit dem vierten Platz zufriedengeben. Die Romanze „Für immer Liebe“ mit Rachel McAdams und Channing Tatum, in seinen ersten beiden Wochen ganz vorne, fand sich mit 10,1 Millionen Dollar Einnahmen auf Position fünf wieder. Nicolas Cage dürfte über seinen sechsten Platz von „Ghost Rider: Spirit of Vengeance“ wenig begeistert sein. Immerhin reichte es mit 8,8 Millionen Dollar zum knappen Vorsprung vor „This Means War – Das gibt Ärger“. Die Romantik-Komödie von Reese Witherspoon spielte 8,5 Millionen Dollar ein und belegte Platz sieben.

Die US-Kinocharts im Überblick:

1. Act of Valor ($ 24,7 Mio.)
2. Tyler Perry’s Good Deeds ($ 16 Mio.)
3. Journey 2 ($ 13,4 Mio.)
4. Safe House ($ 11,3 Mio.)
5. Für immer Liebe ($ 10,1 Mio.)
6. Ghost Rider 2 ($ 8,8 Mio.)
7. This Means War ($ 8,5 Mio.)
8. Wanderlust ($ 6,6 Mio.)
9. Gone ($ 5 Mio.)
10. Arrietty – Die wundersame Welt der Borger ($ 4,5 Mio.)

(Quelle: Rentrak)[dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum