US-Kinocharts: „Twilight“-Vampire schlagen neuen „Muppets“-Film

0
27
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

An dem vergangenen Thanksgiving-Wochenende waren erneut die Vampire der „Twilight“-Saga erfolgreich. Der neuste „Muppets“-Streifen mit Stars wie Jason Segel, Amy Adams und Zach Galifianakis musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Anzeige

Nachdem „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 1“ in der letzten Woche ein Spitzenergebnis von 139,5 Millionen Dollar hinlegte, reichte es in diesmal noch für Einnahmen in Höhe von 61,3 Millionen, wie das Marktforschungsunternehmen Rentrak am Sonntagabend mitteilte. Somit hat es der Vampirstreifen erneut geschafft, sich den ersten Platz der US-Kinocharts zu sichern.

Auch die „Muppets“ waren zu Thanksgiving erfolgreich. Der neuste Streifen über Kermit und seine Freunde kam in den USA am 23. November in die Kinos und spielte in der ersten Woche insgesamt 43,5 Millionen Dollar ein. Somit konnten sich die Puppen den zweiten Platz in den Charts sichern. Der Animationsstreifen „Happy Feet 2“ blieb mit 18 Millionen Dollar weiterhin hinter den Erwartungen von Studio Warner.

Die US-Kinocharts im Überblick:

1. Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 1 ($ 61,3 Mio.)
2. The Muppets ($ 43,5 Mio.)
3. Happy Feet 2 ($ 18 Mio.)
4. Arthur Christmas 3D ($ 16,5 Mio.)
5. Hugo 3D ($ 15 Mio.)
6. Jack and Jill ($ 14 Mio.)
7. Krieg der Götter ($ 13,3 Mio.)
8. Gestiefelter Kater ($ 11,5 Mio.)
9. Aushilfsgangster ($ 10 Mio.)
10. The Descendants ($ 9 Mio.)

(Quelle: Rentrak)
[dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum