„Der Raum mit Eva Schulz“: Neues Talk-Format jetzt in der ARD Mediathek

0
248
SWR, Der Raum mit Eva Schulz
© SWR/Sarah Julia Acker
Anzeige

In der neuen Game- & Talkshow „Der Raum mit Eva Schulz“ in der ARD Mediathek geht es um gesellschaftspolitische Fragen wie „Ist Fleisch essen noch ok?“.

Gleich mit der ersten Folge greift die Journalistin, Moderatorin und Podcasterin Eva Schulz ein aktuelles gesellschaftspolitisches Thema auf: Fleischkonsum. Die für ein junges Publikum konzipierte Game- & Talkshow „Der Raum mit Eva Schulz“ startet zunächst mit zwei Pilotfolgen.

Mit Gästen aus Politik und Öffentlichkeit soll so ein politischer Diskurs entstehen, der jungen Menschen ein alternatives Angebot zur Meinungsbildung bieten will. Das Format wurde exklusiv für die ARD Mediathek entwickelt. Bereits heute, am 16. Juli, startet die erste Folge mit dem Thema „Ist Fleisch essen noch ok?“. Die zweite Folge stellt dann die Frage: „Wie gerecht ist unser Bildungssystem?“ und geht am 30. Juli online.

Konstruktiver Polit-Talk

Showmasterin Eva Schulz begrüßt in jeder Folge vier Gäste aus Politik, Popkultur und digitaler Öffentlichkeit. Dazu versammelt sie sie aber nicht in einem klassischen Stuhlkreis, sondern sperrt sie in einen Raum ein, der von überraschenden Requisiten, geheimen Nischen und Rätseln lebt.

Escape Room mal anders

Eva Schulz behält dabei von ihrer Schaltzentrale aus den Überblick, gibt Tipps und stellt gezielt Fragen. Denn die Vier mögen gegensätzlicher Meinung sein – aber nur, wenn sie zusammen spielen, schaffen sie es am Ende aus dem Raum. „Der Raum mit Eva Schulz“ stellt die Gäste vor Herausforderungen, in denen es mal auf Geschick, mal auf Wissen ankommt.

„Bei klassischen Polit-Talkshows weiß man oft schon vorher, wer was sagen wird, und der Ablauf ist immer derselbe“, so Schulz. „Ich habe mich gefragt: Was, wenn man das mal ganz anders aufzieht – nämlich konstruktiv statt konfrontativ? Bei uns ist jeder Raum ein Experiment, von dem niemand weiß, wie es ausgeht. Und genau das macht es so spannend!“

„Ist Fleisch essen noch ok?“ ab 16. Juli

Die Deutschen essen pro Kopf fast doppelt so viel Fleisch wie der Rest der Welt. So stellt Eva Schulz die Frage: „Ist Fleisch essen heute noch ok? Und falls ja, wie viel darf – oder muss – es kosten?“ Und dabei könnten die Standpunkte ihrer vier Gäste nicht unterschiedlicher sein.

Vegan-Influencer Gordon Prox trifft auf Landwirt und Agrarblogger Dirk Nienhaus, der sich nicht als Tierquäler abstempeln lassen will. Journalistin Samira El Hattab die Billigfleisch am liebsten abschaffen würde, steht FDP-Politikerin Nicole Bauer gegenüber, die die Verantwortung dafür vor allem auf EU-Ebene sieht. „Ist Fleisch essen noch ok?“, ab heute, Freitag, 16. Juli in der ARD Mediathek.

„Wie gerecht ist unser Bildungssystem?“ ab 30. Juli

Deutschland ist eines der reichsten Länder der Welt, doch noch immer sind Bildungsbiografien abhängig von Geld, Bildung und Herkunft der Eltern. Und obwohl das seit Jahren bekannt ist, tut sich kaum etwas. Passend dazu lädt Eva Schulz vier Gäste ein, die unterschiedliche Standpunkte zum Thema Bildung haben. Zum einen trifft die Autorin und Hauptschullehrerin Bahar Aslan auf die FDP-Politikerin Ria Schröder, die auf einer Privatschule war.

Und zum anderen trifft Moderatorin Hadnet Tesfai, die sich eine Generalüberholung der Lehrpläne wünscht, auf den stellvertretenden Bundesvorsitzenden der SPD, Kevin Kühnert. Die vier haben also komplett verschiedene Perspektiven. Jedoch müssen sie zusammenarbeiten, um wieder aus dem Raum rauszukommen. „Wie gerecht ist unser Bildungssystem?“, ab dem 30. Juli in der ARD Mediathek.

Eva Schulz – Erfinderin des Formats

Eva Schulz dürften einige bereits aus dem Format „Deutschland3000“ kennen. Auch dort kombiniert sie harte Fakten mit Einfühlungsvermögen, einem Hauch Selbstironie und journalistischer Integrität. Realisiert wird „Der Raum mit Eva Schulz“ von der Produktionsfirma Labo M. im Auftrag der ARD Mediathek und funk.

Die Game- & Talkshow „Der Raum mit Eva Schulz“ startet am 16. Juli in der ARD Mediathek mit der Folge „Ist Fleisch essen noch ok?“. Die zweite Folge, „Wie gerecht ist unser Bildungssystem?“, ist ab dem 30. Juli abrufbar.

Bildquelle:

  • swrderraum: SWR/ARD Mediathek

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum