Die Joyn-Neustarts im Januar – von Claudia Obert bis Tom Hardy

0
771
Anzeige

Bei Joyn gibt es im Januar einiges zu sehen. Claudia Obert sucht die Liebe, Inluenzer lassen Masken fallen und Tom Hardy wird zum Marvel-Antihelden.

In “Claudias House of Love” will sich die Designerin und Reality-TV-Bekanntheit Claudia Obert verlieben. Aus zehn Männern muss sie sich am Ende für die große Liebe entscheiden. Dabei hat sie acht Tage Zeit die Männer auf Herz und Niere zu prüfen. Ab dem 7. Januar ist die Liebes-Challenge kostenlos im Free-Bereich für jeden abrufbar. (DIGITAL FERNSEHEN berichtete)

Außerdem lassen Influenzer Masken fallen. “Mask Off” heißt die exklusive Joyn Produktion, in der verschiedene Social-Media-Stars versuchen, bestimmte Wahrheiten von zufällig zusammengestellten Kandidaten zu erkennen. Da geht es zum Beispiel darum, wer mit wie vielen Menschen geschlafen hat. Los geht’s ab dem 14. Januar.

Wer Action bevorzugt, kommt beim Marvel Abenteuer “Venom” auf seine Kosten. Dort versucht Reporter Eddie Brock (gespielt von Tom Hardy) einem umstrittenen Doktor das Handwerk zu legen. Denn der führt gefährliche Experimente an Menschen durch. Durch einen Unfall wird Brock selbst zu einem neuen Wesen. Zu sehen ist “Venom” ab dem 1. Januar bei Joyn Plus+.

Im Januar starten zudem zwei Serien exklusiv bei Joyn Plus+. Die Comedyserie “Outmatched” (ab 4. Januar), und die siebte und letzte Staffel des Sci-Fi-Hits “The 100” (ab 7. Januar). Außerdem gibt es den zweiten Teil des Kinder-Gruselfilms “Gänsehaut” zu sehen (ab 21. Januar).

Nicht exklusive Film- und Serienstarts bei Joyn:

  • „Pure – Gut gegen Böse“ (1. Staffel / ab 1. Januar)
  • „Get Shorty“ (Staffel 1-3 / ab 5. Januar)
  • „Ted 2“ (ab 1. Januar)
  • „Be Somebody“ (ab 1. Januar)
  •  „Dawn of the Dead“ (ab 1. Januar)
  • „Blade Runner 2049″(ab 2. Januar)
  • „Everest“ (ab 15. Januar)

Bildquelle:

  • claudiaobert: obs/ Joyn

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert