„Fear Street“: Netflix enthüllt Trailer zur Horror-Trilogie

0
319
Anzeige

Mit den drei „Fear Street“-Filmen will Netflix ab Juli wohlige Schauer verbreiten und wagt ein besonderes Konzept. Jetzt gibt es einen ersten deutschen Trailer.

Die meisten Literatur-affinen Kinder der ’80er- und ’90er-Jahre werden wohl kaum an R.L. Stine vorbeigekommen sein. Dem amerikanischen Autor gelang mit seiner „Fear Street“- und „Gänsehaut“-Reihe ein riesiger Welterfolg. Viele Kinder und Jugendliche kamen über die Romane und Erzählungen des Schriftstellers erstmals mit dem Horror- und Thriller-Genre in Berührung. Während seine „Gänsehaut“-Bücher bereits in Serienform und als Kinofilme adaptiert wurden, legt man nun für die „Fear Street“-Reihe, die sich an ein etwas älteres Publikum richtete, nach.

Bei Netflix wird die Welt von „Fear Street“ zu filmischem Leben erwachen und zwar mit einem besonderen Konzept. Regisseurin Leigh Janiak hat nämlich gleich eine ganze Trilogie inszeniert. Jeder Film wird in gewisser Weise für sich allein stehen und zu einem anderen Zeitpunkt spielen und doch behandeln sie einen Fall, der alle drei Teile miteinander verbindet. Wie der erste Trailer ankündigt, kann man sich dabei wohl auf einen jugendtauglichen Mix aus „Es“, „Freitag der 13.“, „Stranger Things“ und einer großen Portion Okkult-Horror freuen.

„Fear Street“ im Anthologie-Format

Starttermin für die Horror-Anthologie von Netflix ist der 2. Juli. Dann erscheint der erste Teil der Reihe, der im Jahr 1994 spielt und von einer Gruppe Jugendlicher handelt, die mit dem Bösen konfrontiert wird, das ihre Heimatstadt Shadyside heimsucht. Eine Woche später geht es weiter mit der Fortsetzung „Fear Street: 1978“, die in die Vergangenheit springt und von einem Ferienlager erzählt, in dem ein Killer sein Unwesen treibt. Das Finale der Trilogie folgt schließlich am 16. Juli. Der dritte und letzte Teil spielt dabei im Jahr 1666 und handelt von der Hexenverfolgung, die einen Fluch über der Siedlung entfesselt.

Den deutschen Trailer zu dem Trilogie-Event „Fear Street“ gibt es hier zu sehen:

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • fearstreet: Netflix

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum