„Fight Night“ bei Joyn: Diese Stars sind dabei

0
605
Anzeige

Joyn lädt am 2. April zur „The Great Fight Night“, bei der allerhand Twitch-Stars gegeneinander im Ring antreten.

Anzeige

Joyn wagt eine Art Alternative zum „Promi Boxen“ mit Internet-Prominenten: Bei „The Great Fight Night“ treten die erfolgreichen Twitch-Streamer Trymacs (2.900.000 Abonnent*innen auf Twitch) und MckyTV (1.100.000 Abonnent*innen auf Twitch) in einem Boxkampf gegeneinander an, teilt der Streaming-Anbieter mit. Eigentlich hätte es schon letztes Frühjahr zum Showdown zwischen den beiden kommen sollen, doch Trymacs verletzte sich im Training.

Darüber hinaus steigen in drei Vorkämpfen sechs weitere Twitch-Stars live in den Ring, um zu zeigen, was hinter ihren großen Klappen steckt: Rumathra (596.000 Abonnent*innen bei Twitch) vs. Vlesk (514.000 Abonnent*innen bei Twitch), Chefstrobel (514.000 Abonnent*innen bei Twitch) vs. xHankyy (270.000 Abonnent*innen bei Twitch) und Rewinside (1.600.000 Abonnent*innen bei Twitch) vs. Amar (1.300.000 Abonnent*innen bei Twitch).

Die Kämpfe gehen über sechs bis acht Runden und werden den Kontrahenten konditionell und technisch alles abverlangen. Joyn überträgt das Box-Spektakel live und kostenlos im Rahmen einer exklusiven Partnerschaft mit MediaTotal. Steven Gätjen moderiert die Kämpfe und fungiert als Ringsprecher. Tobias Drews kommentiert und Mark Gebauer ist als Field Reporter in der Arena unterwegs. Wer gewinnt vor den Augen der Community im Stadion und Live-Stream den Titel „Fight Night Champion“?

Ab dem 5. März liefert die achtteilige Joyn Original Dokumentation „Road to: The Great Fight Night“ exklusive Einblicke in die Trainingsphase der beiden Twitch-Stars Trymacs und MckyTV. „The Great Fight Night“ kann man am 2. April exklusiv und kostenlos auf Joyn streamen.

Ein Interview von DIGITAL FERNSEHEN mit Joyn-Chef Tassilo Raesig über die Pläne der Streaming-Plattform findet man hier.

Text: Joyn/ Redaktion: JN

Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum