Kostenlos! Neue „Star Trek: Discovery“-Folgen kommen kurzfristig nach Deutschland

30
1894
PlutoTV Star Trek (Discovery)
Bild: Pluto TV
Anzeige

Letzte Woche verschwand „Star Trek: Discovery“ pünktlich zum US-Start der vierten Staffel hierzulande aus dem Netflix-Angebot (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Der Unmut der Fans darüber äußerte sich sogleich in einer Petition gegen diese Maßnahme. Die Aussichten auf Erfolg waren dabei zunächst nicht sehr groß. Doch nun folgt eine erfreuliche Überraschung.

Die neuen Folgen sollen beim Streamingdienst Paramount+ international erscheinen. Dieser kommt jedoch erst 2022 nach Deutschland. Dadurch entstand eine Zwickmühle für ViacomCBS. Mit Pluto TV verfügt das Unternehmen jedoch über ein Hintertürchen, durch das die vierte Staffel „Star Trek: Discovery“ nun schon ab morgen in Deutschland starten.

Auf dem erst zum November gelaunchten „Star Trek Channel“ veröffentlicht Pluto TV künftig jeden Freitag, Samstag und Sonntag um 21 Uhr neue Episoden. Das Schöne dabei: der Streamingdienst ist kostenlos! Zum Staffelstart gibt es direkt zwei Folgen. Dort sind auch bereits die ersten beiden Staffeln und die Schwesterserie „Enterprise“ verfügbar. „Star Trek: Discovery“ wird sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch auf Pluto TV laufen. Pluto TV Star Trek zeigt die deutschen Folgen, während die Episoden in der Originalversion bei Pluto TV Sci-Fi zu sehen sind. Die englische Fassung läuft dabei allerdings ohne Untertitel.

Das ist in der neuen Staffel „Star Trek: Discovery“ geplant

Interessant an der neuen Staffel „Star Trek: Discovery“ ist auch, dass die Macher der Serie eine Rückkehr zu alten Tugenden planen. So sollen sich die neuen Abenteuer der Discovery wieder mehr dem Erkunden widmen. Immerhin hat die Crew gerade erst einen Zeitsprung von über 1000 Jahren hinter sich. In der fernen Zukunft hat das (titelgebende) Entdecken neuer Welten dementsprechend wieder deutlich mehr Gewicht.

Außerdem soll die Geschichte zum Beispiel wieder häufiger episodenhaft erzählt werden. Dementsprechend seltener sollen sich über mehrere Folgen überspannende Handlungsstränge vorkommen.

Bildquelle:

  • plutotv-star-trek: Viacom CBS

30 Kommentare im Forum

  1. Ja, leider erwähnt DIGITALfernsehen das nicht bzw. nicht richtig: - Kostenlos, aber werbefinanziert - Streaming, aber Ausstrahlung nur zu festen Zeiten - Wdh. am Sa/So zur gleichen Zeit Q: "Star Trek: Discovery" dank Pluto TV nun doch in Deutschland - DWDL.de
Alle Kommentare 30 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum