Telekom mit neuem Handy-Komplettpaket für Fußball-Bundesliga

1
19
Streaming Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Die Deutsche Telekom hat zum aktuellen Bundesliga-Spieltag seine mobile Berichterstattung für das Fußball-Portal Liga Total ausgebaut.

Anzeige

Neu ist das sogenannte Liga-Total-Komplettpaket zum reduzierten Monatspreis von 7,95 Euro, mit dem Fans über das Handy beliebig häufig auf alle Livestreams und zusätzliche Videoinhalte zugreifen können. Es steht zunächst für die Nutzung per iPhone- und Android-App zur Verfügung. Außerdem kann es browserbasiert über web’n’walk genutzt werden. Das geht aus einem am Wochenende von der Telekom an Ihre Vertriebspartner verschickten Informations-Fax hervor.

Darüber hinaus wird der Videoticker ab sofort auf die Spiele der zweiten Bundesliga erweitert. Bereits seit August greift eine zuvor nicht gesondert kommunizierte Preissenkung für Liga Total Mobile Video von 1,29 auf 0,69 Euro und für den Videoticker von 1,95 auf 0,95 Euro.
 

Im Gegenzug müssen Neukunden allerdings eine Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten akzeptieren. Bislang waren alle Pakete jeweils zum Ende des laufenden Monats kündbar. Für Bestandskunden bleibe es bei den bisherigen Modalitäten, hieß es. Unverändert können auch lediglich Telekom-Kunden auf das mobile Bundesliga-TV zurückgreifen. Eine Liste aller MobileTV-fähigen Endgeräte findet sich im Internet.
 
Liga Total zeigt alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga live, in derKonferenz und auf Abruf aus dem TV-Archiv. Mit einem VDSL-Anschluss istdie gesamte Bundesliga über das IPTV-Portal Entertain der Telekom auch in HD verfügbar. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Telekom mit neuem Handy-Komplettpaket für Fußball-Bundesliga Die Deutsche Telekom hat ... seine mobile Berichterstattung ... ausgebaut. ??? Deutsche Sprache = schwierige Sprache
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum