„Terra X plus“-Livestream mit Harald Lesch heute zum Klimawandel

0
1482
Terra X plus
© ZDF/ [F] Getty Images; Kazuhiro Tanda [M] Pixabay, Jan Schattka
Anzeige

„2 °Celsius wärmer – na und?“ – so lautet das Thema des „Terra X plus“-Livestreams, der heute bei YouTube startet. Zusammen mit seiner Frau, einer Astronomin, erklärt Prof. Dr. Harald Lesch dort den Klimawandel.

An einer Live-Schulstunde mit Professor Harald Lesch teilnehmen? Das ist tatsächlich heute möglich. Beginn ist nämlich um 14 Uhr auf dem ZDF-YouTube-Kanal „Terra X plus„. Zusammen mit seiner Frau, Dr. Cecilia Scorza-Lesch, Astronomin an der Ludwig-Maximilians-Universität München, spricht Lesch unter dem Titel „2 °Celsius wärmer – na und?“ über den Klimawandel.

In dem 45-minütigen Live-Stream erklären die beiden Physiker die Entstehung des aktuellen Klimawandels. Dabei blicken sie auf die besondere Konstellation der Erde in der Klimageschichte. Außerdem wollen sie aufzeigen, wie sehr der Klimawandel die Welt bereits im Griff hat und welches Handeln jetzt nötig ist.

Zudem können die Teilnehmer im Live-Chat ihre Fragen direkt an die beiden Wissenschaftler stellen. Harald Lesch und Cecilia Scorza-Lesch sei es ein besonderes Anliegen, Schüler über die direkte Vermittlung von wissenschaftlichen Inhalten zu eigenem Denken und Handeln zu motivieren.

„Terra X“ auf YouTube

Als Teil des ZDF-Bildungsangebots, richtet sich der YouTube-Kanal „Terra X plus“ an Schüler und Lehrende, aber auch an andere Interessierte. In der ZDFmediathek unter „Terra X plus Schule“ und auf dem YouTube-Kanal „Terra X plus“ erscheinen jede Woche zwei drei- bis achtminütige Erklärvideos. Zunächst sollen das Videos zu den Fächern Erdkunde, Biologie, Chemie und Physik sein.

Die Bilder aus dem „Terra X“-Kosmos und Animationen sollen laut Senderinformationen das Interesse auch an komplexen Schulinhalten wecken. Ergänzt werde das Angebot in der ZDFmediathek durch Dokumentationen, Videos und Beiträge. Diese stehen darüber hinaus unter Creative-Commons-Lizenz zur rechtefreien Nutzung bereit.

Für die Zukunft plane man schon weitere YouTube-Live-Schulstunden mit Harald Lesch und anderen Wissenschaftlern. Zuletzt war bereits Astronauten-Anwärterin Suzanna Randall an der Seite von Harald Lesch auf YouTube zu sehen.

Bildquelle:

  • terraxplus: ZDF/ [F] Getty Images; Kazuhiro Tanda [M] Pixabay, Jan Schattka

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum