Amazon startet mit eigenem Österreich-Shop

0
501
Amazon Icon
© Aleksei - stock.adobe.com
Anzeige

Amazon schafft mit der Website-Rubrik Amazon Kleine Unternehmen eine Bühne für Unternehmen aus Österreich.

In der Website-Rubrik Amazon „Kleine Unternehmen“ finden Kunden ausschließlich Produkte kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) aus Österreich und Deutschland. Hierzulande gibt es seit 2018 mit den sogenannten Storefronts bereits ein ähnliches Angebot.

Kleine und mittlere Unternehmen bilden das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft. Deutlich wird dies anhand einer Statistik ganz besonders. Laut Unternehmensangaben machen sie über 99 Prozent der hiesigen Unternehmen aus.

Insgesamt erwartet Kund:innen auf Amazon Kleine Unternehmen die regionale Produktvielfalt aus über 35 Kategorien – von Heimwerkerbedarf über Kleidung bis hin zu Kosmetik. Ein weiterer Schwerpunkt der neuen Rubrik liege auch darauf, regelmäßig die Menschen und Geschichten hinter den Unternehmen vorzustellen, so Amazon.

Bereits vor fast zwanzig Jahren hat der Versandgigant Unternehmen erstmals dazu eingeladen, ihre Waren über Amazon zu verkaufen. Mittlerweile stammt laut Amazon deutlich mehr als die Hälfte der über Amazon verkauften Produkte von solchen unabhängigen Drittanbietern.

Markus Schöberl, Director Seller Services für Österreich und Deutschland zum neuen Angebot: „Amazon Kleine Unternehmen bietet das regionale Einkaufserlebnis, das unsere Kund:innen verstärkt suchen und von dem insbesondere unsere lokalen Verkaufspartner:innen profitieren! Immerhin ist es die Partnerschaft mit tausenden lokalen Unternehmen, die es uns erlaubt unseren Kund:innen die große Produktvielfalt anzubieten, die sie so lieben.“

Quelle: Amazon Deutschland Services GmbH

Bildquelle:

  • amazon_1: © Aleksei - stock.adobe.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum