1&1: DSL-Kunden bekommen IPTV HD-Fernsehen kostenlos dazu

95
43179
1und1
Anzeige

Beim Anbieter 1&1 gibt es nun Gratis-IPTV zum DSL-Vertrag dazu – mit über 50 Sendern in HD-Qualität.

Nach eigenen Angaben ist das Unternehmen der erste Internet-Provider, der ein IPTV-Angebot ohne Zuzahlung zu einem VDSL-Vertrag anbietet. In dem neuen Fernseh-Paket sind über 50 HD-Sender kostenlos erhältlich. Bedingung hierfür ist jedoch eine 24-monatige Vertragslaufzeit

Bereits im Einsteiger-Tarif ab 9,99 Euro sind somit TV- und Internet-Empfang kombiniert. Außerdem gibt es 10 Stunden für die Aufnahme über Cloud-Recording sowie die Pause, Restart- und 7-Tage Replay-Funktion. Darüber hinaus können viele länderspezifische Pakete und Genre-Pakete hinzu gebucht werden, bei denen die Sender soweit verfügbar ebenfalls in HD-Qualität enthalten sind.

Die bislang kostenpflichtige IPTV-Option kann per App auf dem Smartphone, Tablet, PC oder einem passenden Smart-TV mit Android TV oder darüber hinaus auch über Amazon Fire TV, per Google Chromecast oder Apple TV genutzt werden.

Optional gibt es als Hardware einen TV-Stick inklusive Fernbedienung ab 2,99 Euro monatlich oder die 1&1 TV-Box (ebenfalls mit Fernbedienung) ab 4,99 Euro monatlich.

Bildquelle:

  • df-1und1: 1&1 Telecommunications SE

95 Kommentare im Forum

  1. Das Programmangebot relativiert sich durch die Einspeisung vieler Regionalprogramme (WDR, BR, MDR, ...), dazu monatliche Kosten für einen Stick oder eine Box. Beim besten Willen, das Angebot ist ein Witz. Internet-Fernsehen: Digital-TV mit großer Programmvielfalt bei 1&1
  2. Wieso sollte es keiner haben wollen? Es ist doch sehr praktisch, eine Aufnahme von unterwegs zu programmieren. Ich frage mich, ob ich als 1&1-TV Kunde nun auch die HD-Option kostenlos bekomme? Sie hätte ja bisher 6,90 im Monat gekostet. Was sagt eigentlich HD+ dazu, dass plötzlich die Privatsender kostenlos in HD verfügbar sind???
Alle Kommentare 95 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum