11 Prozent Marktanteil – Bundesliga-Hinrunde für Sky erfolgreich

3
29
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 11 Prozent ist der Pay-TV-Anbieter Sky an Bundesliga-Samstagen in der Zielgruppe der Männer ab 14 Jahren Marktführer. Für das Unternehmen ein Beleg, dass die Zuschauer die Investitionen in exklusive Fußball-Übertragungsrechte zu schätzen wissen.

Anzeige

Durchschnittlich schalteten 3,14 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren pro Spieltag in der Hinrunde beim Pay-TV-Anbieter ein, teilte Sky am Donnerstag mit. Die höchste Reichweite von 3,8 Millionen Zuschauern sei am 12. Spieltag erreicht worden. Mit 1,27 Millionen Zuschauern war das Topspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund am 13. Spieltag die Einzelpartie mit den meisten Zuschauern (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Dahinter platzierte sich die Partie FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach vom 1. Spieltag mit 1,23 Millionen Zuschauern.

Am 11. Spieltag hatte der Sender um 15.30 Uhr mit 1,35 Millionen Fußballfans die meisten Zuschauer insgesamt, die entweder die Konferenz oder ein Einzelspiel ansahen. Am Freitag stiegen die Einschaltquoten in der Spitze bis auf 0,69 Millionen Zuschauer. Dieser Wert wurde bei der Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund am 9. Spieltag ermittelt.
 
„Die gestiegenen Zuschauerreichweiten dieser Hinrunde bestätigen die hervorragende Arbeit, die unsere Sportredaktion Tag für Tag leistet“, lobte Carsten Schmidt, Chief Officer Sports, Advertising Sales & Internet, die Arbeit seines Teams. Sky Deutschland ist seit dem 1. März offizieller Lizenznehmer der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF). Die marktforschungsrelevanten Daten zu allen Sky-Kanälen werden seit dem 1. April offiziell ausgewiesen.[js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. AW: 11 Prozent Marktanteil - Bundesliga-Hinrunde für Sky erfolgreich Noch gar nichts von den Nörglern? Positives über Sky kommentiert ihr wohl nicht.
  2. Man kann bei nur 11% MA der BL schon den Sinn für den hohen Anteil im Sportprogramm insgesamt (gefühlte 70%) bzw. den Rechte- und Produktionskosten anzweifeln - die sind überverhältnismäßig hoch!
  3. AW: 11 Prozent Marktanteil - Bundesliga-Hinrunde für Sky erfolgreich http://forum.digitalfernsehen.de/forum/df-newsfeed/293467-11-prozent-marktanteil-bundesliga-hinrunde-fuer-sky-erfolgreich.html
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum