Aktie von Sky kommt in den wichtigsten europäischen Börsenindex

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Aktie des Pay-TV-Anbieters Sky Deutschland ist in den wichtigsten europäischen Börsenindex Stoxx 600 aufgenommen worden. Die Entscheidung bestätigt den wirtschaftlichen Aufwärtstrend, in dem sich das Unternehmen in den letzten beiden Jahren befand.

Noch vor einem Jahr wäre diese Nachricht wohl unvorstellbar gewesen. Jetzt ist es tatsächlich passiert. Die Aktie des einstmals als chronisch klamm geltenden Pay-TV-Anbieters Sky Deutschland wurde in den wichtigsten europäischen Börsenindex Stoxx 600 aufgenommen. Dies teilte der Index-Provider Stoxx, eine Tocher der deutschen Börse, am Mittwoch mit. Die Aktien des Stoxx-600-Index sind vor allem für Institutionelle Investoren interessant.

Verantwortlich für diese Entwicklung dürfte neben der längerfristig positiven wirtschaftlichen Entwicklung auch eine Entscheidung des Münchener Finanzamtes aus der vergangenen Woche sein (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Die Behörde hatte entschieden, dass ein 2,1 Milliarden Euro schwerer steuermindernde Verlustvortrag des Vorgängersenders Premiere für Sky erhalten bleibt. Dies gelte auch sollte der größte Anteilseigner von Sky Deutschland, Rupert Murdochs News Corp, seine Anteile an dem Pay-TV-Anbieter weiter erhöhen. Derzeit hält News Corp 49,9 Prozent der Anteile an Sky. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum