Al Jazeera wird multilingual

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Dohar/ Quatar – Der arabische Nachrichtensender Al-Jazeera hat angekündigt, im Frühjahr einen englischsprachigen Ableger zu starten.

250 Journalisten aus 30 Ländern sollen für den Sender berichten, teilte der Sender während des Aljazeera Media Forums mit.

In naher Zukunft soll der Sender auch in Urdu – Amtsprache in Pakistan – ausgestrahlt werden, die Sprachen Französisch, Spanisch und Türkisch sollen folgen. Wie der Sender verlauten ließ, habe er ein Abkommen mit dem größten Kabelnetzbetreiber Asiens getroffen, um seinen Dienst 24 Stunden am Tag anzubieten. So werden rund 150 Millionen Zuschauer, vornehmlich in Asien, Al-Jazeera sehen können. Die Simultanübersetzung des Al-Jazeera-Nachrichtenkanals in Urdu hat vor kurzem als Testübertragung begonnen. Abonnements für den Sender starten ab Juni dieses Jahres.
 
Al-Jazeera war in der Vergangenheit öfter in Kritik geraten, weil der Sender Al-Quaida-Botschaften ausgestrahlt hatte. Der Sender startete im vergangenen Jahr als Teil seiner Expansion einen Kindersender und ist außerdem schon mit einem Sportkanal und einem Sender, welcher Live-Events übertragt, on air. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert