Alexander Coridaß bleibt Geschäftsführer der ZDF Enterprises

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Intendant des ZDF, Markus Schächter, hat als Vorsitzender des Aufsichtsrates die Vertragsverlängerung mit dem Sprecher der Geschäftsführung des ZDF-Tochterunternehmens ZDF Enterprises bekanntgegeben. Coridaß wird damit auch in den kommenden fünf Jahren das Unternehmen leiten.

Anzeige

Schächter sagte zur Amtsverlängerung, dass die ZDF Enterprises unter Führung von Alexander Coridaß zu einem der „führenden Player auf dem internationalen Fernsehmarkt“ geworden ist, erklärte das ZDF am Montag. Darüber hinaus sei das Unternehmen für die Herausforderungen der digitalen Welt „bestens gerüstet“.  Unter seiner Leitung habe man zu den Weltmarktführenden aufschließen können, so Schächter weiter. Coridaß freute sich über das in ihn gesetzte Vertrauen und wolle auch in Zukunft mit seinem Mitgeschäftsführer Stephan Adrian und dem Team erfolgreich zusammenarbeiten.

Die ZDF Enterprises vermarktet ihren Programmkatalog, welcher aus ZDF-Formaten, Rechten Dritter und eigenen Rechten besteht, im In- und Ausland. Vor allem in den Bereichen Kinderprogramme, internationale Koproduktionen, Geschichts- und Naturdokumentationen und bei der Verfilmung fiktionaler Stoffe sei das Unternehmen eines der führenden. Coridaß ist seit 1985 für das ZDF tätig und leitet seit 1998 die Tochtergesellschat ZDF Enterprises. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum