ARD: Neue Logos für digitale Programme

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Umbenennung des digitalen Programms Eins Muxx in Eins Plus tritt ab 23. April in Anpassung des Erscheinungsbildes an die ARD-Markenwelt in Kraft.

Eins Plus sendet, wie zuvor bereits Eins Muxx, das Programm des Ersten täglich in zeitversetzter Reihenfolge. Zuschauern, die das Angebot des Ersten mit anderem Schwerpunkt sehen möchten, bietet Eins Plus einen inhaltlichen Mehrwert: Die hochwertigen Angebote des Ersten aus Information, Kultur, Bildung und Unterhaltung werden im Tages- und Abendprogramm von Eins Plus zu einem früheren oder späteren Zeitpunkt ausgestrahlt.

Angebote wie die Reportagen am Mittwoch und die Spielfilme am Sonntag werden vorab gesendet, Sendungen wie der „Tatort“ oder Zusammenfassungen wichtiger Sportereignisse sind auf späteren Sendeplätzen zu sehen.

Zusätzlich wurde das Erscheinungsbild von Eins Plus sowie das der beiden anderen digitalen Gemeinschaftsprogramme Eins Extra und Eins Festival überarbeitet. Die Senderlogos wurden an die ARD-Markenwelt angepasst und sind nun mit der Eins als Trademark eindeutig als Teil der Markenfamilie erkennbar. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert