ARD-Radiovermarkter AS&S formiert neue Führungsspitze

0
73
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der ARD-Radiovermarkter AS&S hat seine Führungsriege nach der Abwanderung von Geschäftsführerin und Marketingleiter zum privaten Konkurrenten Klassik Radio neu aufgestellt.

Anzeige

Elke Schneiderbanger, Geschäftsführerin der ARD-Werbetochter Sales & Service, verantwortet künftig auch das operative Geschäft in der Radiovermarktung. Berthold Brunsen soll nach Angaben des Unternehmens auch weiterhin als Geschäftsführer des Tochterunternehmens AS&S Radio GmbH im Amt bleiben. Die ARD-Werbung Sales & Services ist eine Tochtergesellschaft der Werbegesellschaften der neun Landesrundfunkanstalten und übernimmt die nationale Werbevermarktung für alle Hörfunk- und TV-Angebote der Sendeanstalt.

Elke Schneiderbanger sei ein absoluter Radio-Profi und betreibe das Vermarktungsgeschäft seit vielen Jahren ebenso erfolgreich wie intensiv. „Sie wird den erfolgreichen Kurs des Unternehmens gezielt weiter verfolgen und die Position der Gattung Radio im Wettbewerb weiter stärken“, zeigte sich Ludger Lausberg, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der ARD-Werbetochter, überzeugt.
In der vergangenen Woche hatten Co-Geschäftsführerin Esther Raff (44) und Marketing- und Vertriebsleiter Christian Lea (35) überraschend nach langjähriger Tätigkeit dem öffentlich-rechtlichen Vermarkter den Rücken gekehrt (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete).

[ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum