ARD und ZDF wollen TV-Verträge für Biathlon verlängern

0
390
biathlon wintersport © ARochau - Fotolia.com
© ARochau - Fotolia.com
Anzeige

ARD und ZDF wollen auch langfristig Biathlon im Programm behalten. Die öffentlich-rechtlichen Sender planen eine Verlängerung der TV-Verträge über die Europäische Rundfunk Union (EBU).

Anzeige

Verschiedene Rundfunkräte von ARD-Anstalten sollen dafür in den nächsten Tagen zustimmen, ein bindendes Angebot an die Internationale Biathlon Union (IBU) für den Zeitraum von 2026/2027 bis 2029/2030 abzugeben.

Biathlon ist für das Erste und das Zweite seit Jahren ein Quotenhit, der regelmäßig Millionen von Zuschauern vor den Fernsehschirm lockt und hohe Marktanteile garantiert. So schauten am Samstag 2,86 Millionen Menschen die Live-Übertragung der ARD vom Weltcup in Kontiolahti (Finnland) und sorgten für einen Marktanteil von 26,5 Prozent.

Biathlon läuft hierzulande auch bei Eurosport

Der Sportspartensender Eurosport hat die Übertragungsrechte über die Muttergesellschaft Warner Bros. Discovery, die für den noch laufenden Kontrakt der EBU mit der IBU einen Sublizensierungsvertrag für 44 Länder und Territorien in Europa hat.

Bildquelle:

  • Biathlon Wintersport: © ARochau - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum