Arena bestätigt neue Gebühr für Sat-Kunden

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der neue Bundesligasender Arena dreht noch vor Sendestart an der Preisschraube und verlangt ab sofort bei Bestellungen über die eigene Webseite eine Aktivierungsgebühr.

Kunden, die Arena über Satellit empfangen möchten, müssen statt 14,90 Euro schon fünf Euro mehr jeden Monat bezahlen. Ab sofort kostet die Bestellung über die Arena-Webseite noch einmal 29,90 Euro zusätzlich (DF berichtete).

„Der Verzicht auf eine Aktivierungsgebühr bei Bestellung per Internet war ein Frühbucherangebot, welches jetzt ausgelaufen ist,“ erläuterte eine Arena-Sprecherin gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. Die Aktivierungsgebühr gehe an den jeweiligen Anbieter und diene zur Deckung seiner Kosten, zum Beispiel für die technische Infrastruktur.
 
Die Schwankungen zwischen den unterschiedlichen Arena-Anbietern ist riesig. So verlangt Media Markt 19,90 Euro, bei Premiere müssen Kunden 49,99 Euro und bei Arena 29,95 Euro als Aktivierungsgebühr zahlen. Am preiswertesten ist es für Kabelkunden bei Unity: Sie zahlen nichts für die Aktivierung.
 
Zu den derzeitigen Abozahlen wollte sich die Arena-Sprecherin nicht äußern, die Nachfrage sei sehr gut und man liege über dem Plan. „Das Sat-Angebot wird seit Start sehr gut angenommen. Die Vermarktungspower von Media Markt und Saturn wird darüber hinaus viele Neukunden ansprechen,“ so die Sprecherin. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert