Audiovox übernimmt Kabelhersteller Oehlbach

0
36
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Pulheim/Stutensee – Die Firma Oehlbach Kabel GmbH gehört ab sofort zur Audiovox-Gruppe. Dies gaben beide Unternehmen am Rande der notariellen Beurkundung des Vertrags bekannt.

Damit gibt der High-End-Kabelhersteller Oehlbach nach 32 Jahren eigenständiger Entwicklung und Produktion seine Selbstständigkeit auf. Nun hoffen der Kabelspezialist und die international agierende Audiovox-Gruppe, die ursprünglich aus den USA kommt, auf Synergieeffekte bei der Entwicklung von digitalen Technologien.

„Der Markt für Unterhaltungselektronik hat eine unglaubliche Dynamik“, so Manfred Oehlbach. „Nicht Größe allein entscheidet heute über den Erfolg – vielmehr ist es die Fähigkeit, sich durch Flexibilität, Geschwindigkeit und Innovationskraft ständig neu an den Markt anpassen zu können“, erläutert Oehlbach.
 
Aufgrund des rasanten Wandels von Analog- zur Digitaltechnik und die damit verbundenen immer kürzeren Lebenszyklen sei, so Oehlbach weiter, eine Menge Forschung und Entwicklung notwendig.
 
Das Unternehmen Oehlbach soll unverändert weiterentwickelt werden. Laut Presseerklärung müssen sich Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter keine Sorgen machen: Beide Unternehmen versicherten, dass die bestehenden Vertragsbeziehungen „wie bisher fortgeführt“ werden. Manfred Oehlbach bleibt Geschäftsführer und ist vollständig ergebnisverantwortlich. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum